She Drup Ling Graz 

 

Tradition: Tibetischer Buddhismus, Gelug


Herkunft der Gruppe
Das Zentrum in Graz wurde 1995 auf Anraten von Lama Zopa Rinpoche gegründet. SH Dalai Lama gab ihm den Namen „She Drup Ling“, Ort des Wissens und der Erfahrung, und dieser weihte 1998 den im Grazer Volksgarten errichteten Friedensstupa ein. 2002 besuchte SH Dalai Lama erneut Graz für das Segensritual „Kalachakra for World Peace“. Das Zentrum organisierte diese Veranstaltung im Auftrag der Stadt Graz. In dieser Zeit wurde in Garanas/Weststeiermark das Retreatzentrum Kalachakra Kalapa gegründet. Auf dem Gelände wurde ein Kalachakra Stupa errichtet und von Mönchen des Namgyalklosters in Dharamsala eingeweiht. Beide Zentren strahlen eine Atmosphäre der Ruhe und Klarheit aus.

Interessierte aller Weltanschauungen sind herzlich willkommen.

 

Worum es uns geht
In den beiden Zentren können Menschen mit den Qualitäten von Ruhe, Zufriedenheit und tiefem Wissen in Berührung kommen. Das Angebot unterstützt das Studium (Lehrende des FPMT, Bibliothek, Studienprogramm,…), das eigene Üben, den Erfahrungsaustausch mit anderen, die Vertiefung durch Meditation und – was uns besonders wichtig ist – die Anwendung im Alltag. Dadurch wird die Entwicklung von allumfassendem Mitgefühl und tiefer Weisheit möglich.

Entwicklung in Österreich

Im Zeitraum von 1996 - 1998 wurde ein Friedensstupa im Grazer Volksgarten errichtet. Die Einweihung des Stupa durch S.H. Dalai Lama erfolgte 1998 bei dessen zweitem Besuch in Graz. She Drup Ling wurde von der Stadt Graz mit der Organisation der Kalachakra for World Peace Graz 2002 betraut.

Kalachakra Kalapa Retreatzentrum
8541 Garanas 41
Das Retreatzentrum in der Südweststeiermark wurde im Zuge der Vorbereitung der Kalachakra Graz for World Peace 2002 gegründet. S. H. der Dalai Lama verlieh dem Zentrum den Namen „Kalapa“ — Hauptstadt von Shambhala. Auf dem Gelände wurde ein Kalachakra-Stupa errichtet und von den Mönchen des Namgyalklosters (Dharamsala) eingeweiht. Das Zentrum bietet eine Atmosphäre der Ruhe und Klarheit und steht ganzjährig  für Veranstaltungen zur Verfügung. Mehrmals im Jahr (v.a. im Sommer) finden Retreats statt.

Tätigkeiten und Praxisangebote

  • Meditationen und Retreats
  • Vorträge, Belehrungen und 
  • Studienprogramm „Buddhismus entdecken“
  • Achtsamkeits-Yoga 
  • Tage der Achtsamkeit
  • Rituale und Feste
  • Karmayoga

 

Spezielle Aktivitäten

  • Führungen für Schulklassen
  • Interreligiöse Begegnungen
  • Solidarität für Tibet

 

Veranstaltungen der Gruppe

 

31.03.2017, 19:00 – 21:00

Meditation als Prozess der Selbstheilung

DETAILS

 

 

04.08.2017, 10:00 – 12:00

Die drei Fahrzeuge: Wege der Praxis

DETAILS

 

 

19.04.2017, 17:00 – 18:15

Beginn LU JONG-Kurs - Tibetisches Yoga

10 Termine ab 19. April, jeweils Mittwoch

DETAILS

 

 

21.04.2017, 19:00 – 21:00

Entsagung, Mitgefühl und Weisheit

DETAILS

 

 

22.04.2017, 09:30 – 23.04.2017, 14:00

Wochenendseminar "Darstellung des Pfades"

An diesem Wochenende lernen wir verschiedene Arten der Gliederung des Weges zur Erleuchtung kennen.

DETAILS

 

 

05.06.2017, 10:00 – 12:00

Buddhismus im "Westen": Tradition und Engagement

DETAILS

 

 

06.10.2017, 10:00 – 12:00

Bhavana: Die tägliche Praxis, Weisheit und Mitgefü

DETAILS

 

 

30.06.2017, 16:30 – 07.02.2017, 16:00

In die Ruhe GEHEN

Wir entdecken unsere innere Kraftquelle durch bewusstes Wandern, durch achtsames Yoga und offene Geisteshaltungen. Dabei können wir erleben, wie einfache Übungen körperliche und geistige Entspannung und Klarheit bringen.
Besonders geeignet für EinsteigerInnen und Neugierige. Das Retreat findet bei jedem Wetter statt!

DETAILS

 

 

07.08.2017, 16:00 – 15.07.2017, 14:30

Retreat: Vertrauen und Geborgenheit durch Meditati

Momente der Geräumigkeit Ihres Herzens öffnen sich spontan immer wieder. Vielleicht leuchten sie für Sie auf, wenn Sie auf einem Berg stehen und in die Weite der Landschaft schauen.

Ist es möglich, mitten im Alltag Zugang zu dieser grundlegenden Herzensqualität zu finden?

Stephan Pende lädt ein, Bedingungen zu erforschen, die Nährboden sein können für eine Öffnung in diesen weiten, inneren Raum. Sie werden üben, durch wache und feinfühlige Gegenwärtigkeit zunehmend mit der Geräumigkeit Ihres Herzens vertraut zu werden.
Diese natürliche Gelassenheit und Freundlichkeit mit sich selbst können Sie dann in Ihren Alltag und Ihre Beziehungen bringen.

DETAILS

 

 

21.07.2017, 16:00 – 30.07.2017, 14:30

Vipassana Retreat

Bewusstes, zentriertes Wahrnehmen von Moment zu Moment erlaubt uns, alle Aspekte des Lebens mit zunehmender Sensibilität, Ausgeglichenheit und Intensität zu erleben. Durch Schärfung von Achtsamkeit und Vertiefung der Geistessammlung entsteht intuitive Einsicht, die den Weg zu innerem Glück und Leidensbefreiung weist. Im Vipassana-Retreat entwickeln wir kontinuierliche Achtsamkeit durch Meditation im Sitzen, Gehen und in allen Aktivitäten. Das gesamte Retreat läuft in edlem Schweigen ab.

DETAILS

 

 

08.04.2017, 16:00 – 13.08.2017, 14:30

Retreat: Shamatha und Leerheit

Das berühmte Buch „Der mittlere Stufenweg“ des großen tibetischen Gelehrten Tsong Khapa beschreibt die Stufen der Meditation auf dem Weg zum Erwachen.

Unter der klaren, liebe- und humorvollen Anleitung von Geshe Tashi besteht die kostbare Gelegenheit, uns mit diesem tiefgründigen und für den Alltag hilfreichen Inhalt vertraut zu machen. Geshela lehrt weltweit, begleitet und übersetzt S. H. Dalai Lama auf seinen Europareisen. Durch seine große Erfahrung und sein Geschick ist das Retreat gleichermaßen für AnfängerInnen wie für langjährig Übende geeignet.

Themen 2017: Shamatha und Leerheit, Belehrungen und Meditationseinheiten.

DETAILS

 

 

13.08.2017, 16:00 – 19.08.2017, 14:30

Tara-Retreat

Arya Tara ist die Beschützerin vor allen Ängsten. Sie hilft uns, Hindernisse zur Entwicklung unseres eigenen Potentials zu beseitigen und zum guten Gelingen all unserer Vorhaben beizutragen.
Ein Grundwissen in buddhistischer Lehre und Praxis, Vertrauen in die Drei Juwelen und insbesondere der Wunsch, die Erleuchtung zum Wohle aller Lebewesen zu erlangen, sind Vorbedingung für die Teilnahme.

DETAILS

 

 

26.08.2017, 15:00 – 09.07.2017, 12:00

Nyung Nä-Retreat (5 Einheiten)

Eine kraftvolle und intensive Reinigungspraxis mit Fasten, Niederwerfungen, Meditationen und Rezitationen (in Englisch), die sowohl unser Mitgefühl als auch die Weisheit stärkt und erweitert. Eine Nyung Nä-Einheit geht über zwei Tage. Es beginnen alle TeilnehmerInnen das Retreat gemeinsam, entscheiden Sie dann selbst, ob Sie eine oder mehr Einheiten machen möchten.

DETAILS

 

 

22.09.2017, 16:30 – 24.09.2017, 16:00

In die Ruhe GEHEN

Wir entdecken unsere innere Kraftquelle durch bewusstes Wandern, durch achtsames Yoga und offene Geisteshaltungen. Dabei können wir erleben, wie einfache Übungen körperliche und geistige Entspannung und Klarheit bringen.
Besonders geeignet für EinsteigerInnen und Neugierige. Das Retreat findet bei jedem Wetter statt!

DETAILS

 

 

 

 

Griesgasse 2
8020 Graz

 

Christine Schnitzer

0699 / 121 51 291
office@shedrupling.at


www.shedrupling.at

facebook: Buddhismus in Österreich