Karma Kagyü Diamantweg
 

Karma Kaygü Diamantweg ist eine von mehreren Organisationen bzw. Zentren im Rahmen der ÖBR, die sich in Österreich der Karma Kaygü-Linie zugehörig fühlen.

 

Herkunft des Ordens

Die Karma-Kagyü-Linie, mit ihrer lebendigen Übertragung, ist eine der vier großen Schulen des Diamantweg Buddhismus in Tibet. Besonderer Wert wird auf Sichtweise, Meditation und eine direkte und lebendige Übertragung der Erfahrung der Natur des Geistes vom Lehrer zum Schüler gelegt. Der Ursprung der Linie liegt beim historischen Buddha, dessen Lehren um 1000 n. Chr. nach Tibet gelangten und seither von den Gyalwa Karmapas lebendig und kraftvoll gehalten werden. Der 16. Gyalwa Karmapa Rangjung Rigpe Dorje floh 1959 aus dem chinesisch besetzten Tibet nach Indien und starb 1981 in den USA. Seine Schüler Lama Ole Nydahl und Hannah Nydahl haben auf Wunsch des 16. Gyalwa Karmapa seit 1972 viele Diamantweg-Zentren weltweit gegründet. Heute ist der 17. Karmapa Thaye Dorje spirituelles Oberhaupt vieler Zentren, Gruppen und Klöster.

 

Inhalt und Ziel

Die Grundlage der Erklärungen Buddhas im Diamantweg ist das Wissen darüber, was letztendlich wirklich und was bedingt ist. Das ermöglicht jedem das Erleben dauerhaften Glücks. Diesen Zustand in vollem Umfang zu erleben, heißt Erleuchtung – das Ziel des Diamantweg-Buddhismus, welches durch eine geeignete Sichtweise, Lebensführung und Meditation erreicht wird. Meditation lässt buddhistisches Wissen „vom Kopf ins Herz rutschen“ und zur persönlichen Erfahrung werden. Man wird schrittweise fähig, sich der zeitlosen Natur des eigenen Geistes bewusst  zu  werden. Dies geschieht im Diamantweg durch das Beruhigen des Geistes über den Atem und die Konzentration auf weibliche und männliche Buddha-Formen, welche die erleuchteten Qualitäten des Geistes erwecken.

 

Praxis

In den Diamantweg-Zentren von KKD werden verschiedene Meditationen in der jeweiligen  Landessprache praktiziert. Die Hauptpraxis ist die Meditation auf den 16. Karmapa, die dieser als ideales Mittel für den westlichen Alltag gegeben hat. Sie wird regelmäßig, in einigen Zentren täglich, angeboten und ist auch für neue Besucher geeignet. Wer darüber hinaus den klassischen, stufenweisen Weg zur Erleuchtung gehen will, beginnt nach einer kurzen Vorbereitung mit den „Grundübungen“ (tibetisch: Ngöndro).

 

Entwicklung in Österreich

Karma Kaygü Diamantweg ist eine von mehreren Organisationen bzw. Zentren im Rahmen der ÖBR, die sich in Österreich der Karma Kaygü-Linie zugehörig fühlen. Derzeit gibt es von KKD 13 Meditationszentren und – gruppen und zwei Retreatstellen in Österreich. 1986 wurde Karma Kagyü Österreich (KKÖ) als Zusammenschluss dieser Zentren und Gruppen gegründet und ist seither auch Mitglied der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft (ÖBR). 2014 wurde der Name in Karma Kagyü Diamantweg (KKD) geändert.  Alle Meditationen sind öffentlich, werden angeleitet und können ohne Vorkenntnisse besucht werden.

 

Buddhistische Diamantweg - Gruppe Bludenz

Austraße 59, 6700 Bludenz

bludenz@diamantweg.at

Tel. +43 (0)676 42 23 980

Meditation: Mi, Fr:  20.00

 

Buddhistisches Diamantweg - Zentrum Bregenz

Strabonstrasse 1, 6900 Bregenz

bregenz@diamantweg.at

Tel. +43 (0) 5574/445 96

Meditationen: Mo, Mi + Fr: 20.00

 

Buddhistische Diamantweg - Gruppe Dornbirn

Dr.-Waibel-Straße 8, 6850 Dornbirn

dornbirn@diamantweg.at

Tel. +43 (0) 5572/257 01

Meditation: Mo + Do: 19.30

 

Buddhistisches Diamantweg - Zentrum Graz

Pfeifferhofweg 94, 8045 Graz

graz@diamantweg.at

Tel. +43 (0) 316/67 07 00

Meditationen: Di + Fr: 20.00

 

Buddhistisches Diamantweg - Zentrum Innsbruck

Neurauthgasse 10, 6020 Innsbruck

innsbruck@diamantweg.at

Tel.+43 (0) 681/10 76 93 62

Meditation: Mo, Mi + Fr:  20.00

 

Buddhistisches Diamantweg - Zentrum Judenburg

Hauptplatz 4, 8750 Judenburg

judenburg@diamondway-center.org

Tel. +43 (0) 650/544 47 22

Meditation: Do–Fr: 20.00

 

Buddhistische Diamantweg - Gruppe Mautern

Klostergasse 5d/2.Stock, 8774 Mautern

mautern@diamantweg.at

Tel. +43 (0) 699/102 48 084

Meditation: Mi 20:00

 

Buddhistisches Diamantweg - Zentrum Linz

Am Hauptplatz 15, 4020 Linz

linz@diamantweg.at

Tel.+43 (0 ) 732/68 08 31

Meditation: Di + Fr:  20.00

 

Buddhistisches Diamantweg - Zentrum Murau

Liechtensteinstr. 1, 8850 Murau

murau@diamondway-center.org

Tel:+43 (0) 650/544 47 22

Meditation: Di: 20.00

 

Buddhistisches Diamantweg - Zentrum Salzburg

Linzer Gasse 27

salzburg@diamantweg.at

Tel. +43 (0) 650/895 01 13

Meditation: Di + Fr: 20.00

 

Buddhistische Diamantweg - Gruppe Steyr

Sierningerstrasse 30, 4400 Steyr

steyr@diamantweg.at

Tel. +43 677 623 922 58

Meditation: Do: 20.00

 

Buddhistisches Diamantweg - Zentrum Villach

Peraustraße 15, 9500 Villach

villach@diamantweg.at

Tel. +43 (0) 664/410 66 70

Meditation: Di: 20.00

 

Buddhistisches Diamantweg - Zentrum Wien

Schmelzgasse 3, 1020 Wien

wien@diamantweg.at

Tel. +43 (0) 1 263 1247

Meditation: Mo–Sa: 20.00

 

 

Alle angeführten Meditationen sind Meditationen auf den 16. Karmapa. Sie sind öffentlich, werden angeleitet und können ohne Vorkenntnisse besucht werden.

 

Buchtipps

Lama Ole Nydahl
Wie die Dinge sind. Knaur MensSana 2004 (2. Auflage).
Eine zeitgemäße Einführung in die Lehre Buddhas.

 

Lama Ole Nydhal
Die Buddhas vom Dach der Welt, Aurum 2005 (2. Auflage).
Als Ole Nydahl und seine Frau Hannah sich im Frühjahr des Jahres 1968 zu ihrer Hochzeitsreise nach Nepal aufmachen, ahnen sie nicht, dass dies der Beginn ihres lebenslangen buddhistischen Weges sein wird.

 

Lama Ole Nydhal
Der Buddha und die Liebe, Knaur MensSana 2005.

Lama Ole Nydahl beschreibt eindrucksvoll, was Buddha empfahl, um eine Partnerschaft so zu leben, dass sowohl das Paar als auch dessen Umfeld in einen Bereich des Glücks eintreten.


Lama Ole Nydhal
Von Tod und Wiedergeburt, Knaur MensSana 2011.
In diesem Buch gibt Lama Ole Nydahl eine zeitgemäße Erklärung der buddhistischen Lehren des tibetischen Totenbuches. Denn der Tod ist nicht das Letzte, was den Menschen erwartet, sondern ein Übergang.

 

 

 

Karma Kagyü Diamantweg
Sekretariat:

Pfeifferhofweg 94
8045 Graz

 

0316/670 700

 

info@diamantweg.at


www.diamantweg.at

facebook: Buddhismus in Österreich