20191007 175948final
10.08.2019

ÖBR-Präsident Weissgrab unterzeichnet UN-Koalition religiöser Organisationen

Gemeinsam mit Vertretern christlicher, jüdischer und muslimischer Religionsgemeinschaften unterzeichnete ÖBR-Präsident Weissgrab die Urkunde zur Gründung der „Wiener Koalition religiöser Organisationen“.

 

Zielsetzung dieser zeitgleich in New York ins Leben gerufenen NGO-Plattform soll es sein, spirituelle und religiöse Kompetenz in die UNO-Programme aktiv einzubringen. Weissgrab betonte im Zuge der Veranstaltung die Notwendigkeit des Meinungsaustausches für ein friedvolles Miteinander und verwies darauf, dass die buddhistische Praxis, die in einem tiefen Verständnis der Allverbundenheit begründet ist, mithelfen kann, um Einstellungen und Haltungen zu verändern: „Es gibt keine vernünftige Alternative zum Dialog.“

 

Redaktion und Foto: Manfred Krejci

facebook: Buddhismus in Österreich