Mögen alle Wesen frei sein
von Leid und Bedrückung.
Mögen alle Wesen glücklich
und zufrieden sein.

Der Buddhismus ist in Österreich seit 1983 als Religion staatlich anerkannt. Die Österreichische Buddhistische Religionsgesellschaft ist die offizielle Vertretung. Wir informieren, beraten und ermöglichen, mehr über die Lehre des Buddha zu erfahren.

  • Vorübergehende Unterbrechung öffentlicher buddhistischer Veranstaltungen

    Bei einem Krisengipfel am 12.3.2020 im Bundeskanzleramt kamen alle staatlich anerkannten Kirchen und Religionsgesellschaften überein, per sofort alle spirituellen Veranstaltungen und Feiern auszusetzen. Diese Vereinbarung gilt für die nächsten Wochen und wird entsprechend der Entwicklung der aktuellen Corona-Pandemie valorisiert werden.

     Lesen Sie weiter

  • Initiative Stunde der gemeinsamen Praxis

     

    Aktuell müssen viele Menschen zuhause bleiben und die Gemeinschaft meiden. Die Gemeinschaft ist aber die „dritte Säule" der Zuflucht zu Buddha, Dharma und Sangha. Darum wollen wir einladen, täglich am Morgen und am Abend die gewohnte Praxis auch von zu Hause aus weiterzuführen.

     

    Initiative Stunde der gemeinsamen Praxis

     

  • Sich zum Buddhismus bekennen!

    open space

    Hat man sich für den buddhistischen Weg entschieden, so bietet die Mitgliedschaft in der ÖBR die Möglichkeit, dies auch offiziell zu bekennen.

     

    Werde jetzt ÖBR Mitglied

  • Unsere Pressemeldungen

     

    Die ÖBR veröffentlicht regelmäßig OTS Meldungen, die Sie hier nachlesen können. Sie finden auf einen Blick, Positionen der ÖBR zu wichtigen Themen.

     

    ÖBR Pressemeldungen

facebook: Buddhismus in Österreich