Neujahrs-Sesshin

 

Vom Werden und Vergehen - Sesshin zum Jahreswechsel

Dem Thema der Vergänglichkeit und des Neubeginns widmen wir uns aus buddhistischer Sicht und stellen uns zum Jahreswechsel die Frage:
Was inspiriert uns und was ist die Quelle für's Glücklich Sein?

Zazen (intensives Sitzen) und
Gehmeditatitonen werden sich abwechseln mit
Vorträgen, Diskussionen, Möglichkeit für Fragen und Antworten,
Samu (eine Stunde Mitarbeit im Haus) und Oryoki (formelles Essen im Zendo).
Einzelgespräch mit der Lehrerin möglich.

Am Silvester Abend werden wir mit einer schönen Zeremonie und 108 Glockenschlägen das Neue Jahr begrüßen. Anschließend versammeln wir uns ums Feuer.

Kurskosten: DANA (Orientierungswert für die freiwillige Gabe: € 40 pro Tag)
Leihgebühr Oryoki: € 15.-
Mehr Infos: www.puregg.org
Das Angebot der Praxistage vom 2. - 7. Jänner ist eine ideale Vertiefung. _

 

Kosten: Hauskosten: 240,- € (inkl. Verpflegung)

 

Beschreibung der Gruppe

 

Informationen zum Veranstaltungsort

Ort:  Haus der Stille - PUREGG
Adresse:  Berg 12, 5652 Dienten
Telefon:  0664/98 69 7 54 von 10 - 11 vm und 15.00-17.00 nm
Website:  www.puregg.at

 

Informationen zu Vortragenden

Name:   Beate Genko Stolte

 

 

 

27.12.2021, 18:00 –
01.01.2022, 11:00

 

Haus der Stille - PUREGG
Dienten

 

Vortragende:
Beate Genko Stolte

 

facebook: Buddhismus in Österreich