Panchen Losang Chogyen Gelug - Zentrum

Gesellschaft zur Erhaltung der Mahayana Tradition (FPMT)

 

Tradition: Tibetischer Buddhismus in der Gelug-Tradition (S.H. Dalai Lama)
Hauptlehrer: Lama Yeshe (gest. 1984), Lama Zopa Rinpoche

Herkunft der Gruppe
Das Panchen Losang Chogyen (PLC) Zentrum folgt der Gelug-Tradition des tibetischen Buddhismus. Die Gelug-Schule wurde im 14. Jahrhundert von Lama Tsongkhapa gegründet und ist eine der vier großen Schulen Tibets. Die wichtigste Methode in dieser Tradition ist das „Lamrim“ – der „Stufenweg auf dem Weg zur Erleuchtung“. Dabei sollen durch Studium und Meditation sowohl Weisheit als auch Mitgefühl schrittweise entwickelt werden. 

Entwicklung in Österreich
Das PLC-Zentrum Wien ist mit FPMT (Foundation for the Preservation of the Mahayana Tradition) - www.fpmt.org - verbunden, einer internationalen Gemeinschaft, die von Lama Yeshe und Lama Zopa Rinpoche 1975 gegründet wurde. Das Anliegen von FPMT ist, durch Unterweisungen, Meditation und Dienst an der Allgemeinheit die Tradition und die Werte des tibetischen Mahayana-Buddhismus zu erhalten. Der derzeitige spirituelle Leiter des FPMT, Lama Zopa Rinpoche steht in sehr engem Kontakt zu S.H. Dalai Lama.

 

Worum es uns geht
Alle FPMT-Zentren versuchen mit Hilfe von Unterweisungen, Meditation und Dienst an der Allgemeinheit die Tradition und die Werte des tibetischen Mahayana Buddhismus zu erhalten und unterstützen soziale Projekte wie z. B. Schulen und eine Lepraklinik in Indien, eine Augenklinik in Tibet, Suppenküchen in der Mongolei, Nonnenklöster in Nepal, und die tägliche Verpflegung von ca. 2.600 Mönchen in Sera (Indien). PLC stellt seine Räume auch den TibeterInnen für ihre regelmäßige Praxis zur Verfügung. Wir folgen den von FPMT entwickelten Curricula und bemühen uns, eine harmonische Umgebung zu schaffen und allen Wesen zu helfen, ihr volles Potenzial an unermesslicher Weisheit und grenzenlosem Mitgefühl zu entwickeln. Wer auf der Suche nach einem Weg zu einem erfüllten und glücklichen Leben ist, dem bieten wir Anleitung und Begleitung durch ausgewählte buddhistische tibetische und westliche LehrerInnen.

 

Tätigkeiten und Praxisangebote
Neben Belehrungen steht die praktische Umsetzung des Dharma im westlichen Alltag im Vordergrund. Die Gruppe bietet detaillierte und tiefgründige Anleitungen durch authentische tibetische und westliche Lehrerinnen und Lehrer sowie gemeinsame Meditationen an.

Details bitte erfragen unter info@gelugwien.at.

 

Dienstag:
19:00–21:00: Buddhismus Entdecken: Studier- und Meditationslehrgang


Eine fundierte Einführung in den Buddhismus. Einstieg bei jedem Modul möglich. Details siehe
www.gelugwien.at unter Programm/Studium/Buddhismus kurz und bündig entdecken.

 


Freitag:
17:00-18:30: Puja
1. Freitag im Monat: Tara Puja
2. Freitag im Monat: Medizinbuddha Puja
3. Freitag im Monat: Lama Chöpa Guru Puja für Fortgeschrittene siehe Kalender und weitere Informationen auf
www.gelugwien.at unter Programm/Pujas und Rezitationen.

 

 

Unser Programm im Detail

  • „Buddhismus kurz und bündig“- Einführung in den Buddhismus in 5 Abenden
  • "Wie lerne ich meditieren?"- Meditationstag
  • Studienprogramm: „Buddhismus Entdecken“ (Einführung in den Buddhismus) in 13 Modulen (Einstieg bei jedem Modulstart möglich)
  • Seminare, Vorträge (buddh. Psychologie, Praxis, Tantra)
  • Studienprogramme  (für Fortgeschrittene) „16 Qualitäten eines glücklichen Lebens“ (Seminar zu säkularer Ethik)
  • Wochenendseminare mit tibetischen und westlichen LehrerInnnen
  • Einweihungen im Rahmen von Besuchen hoher Lehrer
  • Analytische und Stille Meditationen
  • Pujas: Lama Chöpa, Tara, Medizinbuddha, Vajrasattva Praxis
  • Buddhistisch philosophische Lesegruppe
  • Gemeinsame Rezitation von kraftvollen Sutren
  • „Lifesavings“ und Zeremonie mit Tieren
  • Meditationsklausuren
  • Hospizbetreuung und buddhistische Begräbnisse
  • Organisation der Relictour in Wien (Bilder und Bericht unter Programme bei www.fpmt-plc.at)

 

Buchtipps
Dalai Lama: Mögen alle Wesen glücklich sein - Beiträge zur Entwicklung inneren und äußeren Friedens,
Diamantverlag 2006.

Unzufriedenheit, Wut und Depression sowie andere weit verbreitete schwierige Gefühle können überwunden werden, wenn wir unseren Blick und unser Herz für andere öffnen.

 

Lama Thubten Yeshe: Grenzenlos ist die Kraft des Geistes. Aspekte buddhistischer Psychologie, Diamantverlag 2007.

In dieser Sammlung von Vorträgen schildert der Autor in seiner verständlichen und mitreißenden Art, welch weitreichendes Potenzial unserem Geist im Buddhismus zugesprochen wird und wie wir dieses verwirklichen können, indem wir über die engen Grenzen unseres gewöhnlichen Denkens hinausgehen.

 

Lama Thubten Yeshe, Sylvia Wetzel (Hg.): Die Grüne Tara - Weibliche Weisheit Grundlagen des buddhistischen Tantra. Diamantverlag 2004.

Die in diesem Band zusammengefassten Vorträge über die Grüne Tara sind alltagsbezogen und tiefgründig, humorvoll und herausfordernd.

 

Robina Courtin (Hg.): Lieber Lama Zopa - Radikale Lösungen für alltägliche Probleme, Diamant Verlag München 2008.

Lama Zopa, spiritueller Leiter von Panchen Losang Chögyen Gelug Zentrum, erhält jedes Jahr circa 3000 Briefe von SchülerInnen und Nicht-BuddhistInnen, die Rat bei ihm suchen. In diesem Buch werden rund 200 Briefe ausgewählt und zusammen mit der persönlichen Antwort, mitten aus dem Dharma heraus, von Lama Zopa veröffentlicht. Dabei geht es um existenzielle Ängste, bedrohliche Lebenssituationen, Krankheiten, Sorgen über globale Entwicklungen, Kindererziehung und Partnerprobleme.

 

Veranstaltungen der Gruppe

 

12.07.2022, 18:00 – 20:30

Dem Leben (wieder) vertrauen

Dem Leben (wieder) vertrauen
Unsere mitfühlende Stimme entdecken
Kursinhalt und methodische Vorgangsweise

Krankheiten, Pandemie, (Lebens-)Krisen – die großen und die kleinen Dramen im Leben stellen uns immer wieder vor Herausforderungen. Manchen davon fühlen wir uns gewachsen, bei manchen haben wir das Gefühl, „den Boden unter den Füßen zu verlieren“.

In diesem Kurs lernst du, wie du dem begegnen kannst. Eine Möglichkeit ist, Mitgefühl für dich selbst und Mitgefühl für andere zu stärken und Teil deines Lebens werden zu lassen.

Es ist eine interessante und positive Erfahrung, die dir eine neue Beziehung zu schwierigen Emotionen, krisenhaften Zeiten oder herausfordernden Begegnungen mit anderen ermöglicht. Hauptziel ist es, achtsam zu spüren, wann wir einen Schmerz in uns tragen und darauf mit Mitgefühl zu antworten.

Pro Kurseinheit gibt es jeweils einen kleinen Input zum Thema, der auch Verbindungen zu psychologischen Ansätzen, neurowissenschaftlichen Erkenntnissen und dem Buddhismus aufzeigt. Schwerpunkte sind angeleitete Meditationen, kleine Bewegungseinheiten und viel Gelegenheit zum Austausch über die unmittelbare Erfahrung mit den Übungen und deren Umsetzung im täglichen Leben.

Studien haben gezeigt, dass das Üben von Selbstmitgefühl und Mitgefühl Ängste, Depressionen, Gedankenkreisen und Perfektionismus vermindern und gleichzeitig das Selbstvertrauen, Glücksgefühle, Verbundenheit, Beziehungsgestaltung, Optimismus, Körperbild und gesunde Verhaltensweisen sowie Lebenszufriedenheit verbessern.

Wir laden Euch herzlich ein, gemeinsam mit uns, die freudvolle Reise zu mehr Selbstmitgefühl und Mitgefühl zu entdecken und zu erspüren.

Zielgruppe

Erwachsene und junge Erwachsene.

Es sind keine Voraussetzungen erforderlich. Es ist vollkommen ausreichend, wenn du Neugierde, Offenheit und Interesse mitbringst und die Bereitschaft, möglichst an allen 9 Abenden teilzunehmen.

Termine: 5.10., 12.10., 19.10, 26.10., 2.11., 7.12., 14.12.

Änderungen und Zusatz-Termine möglich!

zu je 2,5 Stunden einschließlich einer Pause, jeweils von 18:00 – 20:30 Uhr.

Der Kurs findet ausschließlich in Präsenz statt.

(sollten die Termine 26.10 und 02.11. für die Gruppe nicht möglich sein werden wir gemeinsam passende Termine finden).

Sitzpölster, Stühle, Decken und eine kleine Pausenverpflegung stehen zur Verfügung. Bitte bringe bequeme Kleidung und gegebenenfalls Socken mit. Wenn du magst, kannst du natürlich auch deine eigene Decke mitbringen.

Kursort

Buddhistisches Zentrum für Studium & Meditation

Servitengasse 15/2

1090 Wien

(Erreichbarkeit: U4 – Roßauer Lände, Straßenbahn D – Station Schlickgasse)

Anmeldung / Fragen an:

Mag. Alice Grundböck

0664/53 90 140

alice.grundboeck@aon.at

Anmeldung bitte bis spätestens 20. August 2022. Eine Anmeldung zum Kurs ist bitte unbedingt erforderlich.

Kursbeitrag

Der Kurs ist ein ehrenamtliches Angebot auf freiwilliger Spendenbasis.

Die Spenden kommen zur Gänze den sozialen Programmen (z.B. Flüchtlingshilfe) des Zentrums und dessen Erhalt zugute.

DETAILS

 

 

12.07.2022, 19:00 – 21:00

SUTRA VOM GOLDENEN LICHT - LIVE Zoom

Aufgrund der Ereignisse in der Ukraine wollen wir gemeinsam für alle Betroffenen und für einen raschen Stopp der Kampfhandlungen sowie für die Wiederherstellung des Friedens das „Sutra vom Goldenen Licht“ lesen.

“DIESER TEXT IST AUSSERORDENTLICH KOSTBAR. ER BRINGT FRIEDEN UND GLÜCK. ER BRINGT UNERMESSLICHEN SCHUTZ FÜR EIN LAND, DA ER GROSSE KRAFT HAT, GEWALT UND DERGLEICHEN ZU VERHINDERN. WENN MAN DIESEN TEXT HÖRT, WIRD ZUDEM DAS EIGENE KARMA GEREINIGT.” […]
LAMA ZOPA RINPOCHE

keine Anmeldung notwendig - Zoomlink https://zoom.us/j/95039864702?pwd=aVhiVHU3bXVrYVZXUnUyMEFOTkVQUT09


bei Fragen: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

12.09.2022, 19:00 – 21:00

SUTRA VOM GOLDENEN LICHT - LIVE Zoom

Aufgrund der Ereignisse in der Ukraine wollen wir gemeinsam für alle Betroffenen und für einen raschen Stopp der Kampfhandlungen sowie für die Wiederherstellung des Friedens das „Sutra vom Goldenen Licht“ lesen.

“DIESER TEXT IST AUSSERORDENTLICH KOSTBAR. ER BRINGT FRIEDEN UND GLÜCK. ER BRINGT UNERMESSLICHEN SCHUTZ FÜR EIN LAND, DA ER GROSSE KRAFT HAT, GEWALT UND DERGLEICHEN ZU VERHINDERN. WENN MAN DIESEN TEXT HÖRT, WIRD ZUDEM DAS EIGENE KARMA GEREINIGT.” […]
LAMA ZOPA RINPOCHE

keine Anmeldung notwendig - Zoomlink https://zoom.us/j/95039864702?pwd=aVhiVHU3bXVrYVZXUnUyMEFOTkVQUT09


bei Fragen: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

12.09.2022, 17:00 – 18:30

Medizinbuddha Puja, online und vor Ort

Diese Puja ist eine Praxis zur Heilung von Körper und Geist. Der lapislazuli-blaue Medizinbuddha (tib. Sangye Menla) verkörpert die heilende Qualität unseres eigenen Geistes.

Medizinbuddha ist hilfreich nicht nur bei der Beseitigung von geistigen Hindernissen auf dem Weg zur Erleuchtung, sondern auch bei körperlichen Krankheiten. Mit Hilfe der Praxis entwickeln wir die Fähigkeit andere Menschen in ihrem inneren Heilungsprozess zu unterstützen. Diese Praxis ist sehr empfehlenswert für Menschen in heilenden und helfenden Berufen.

Wenn Sie oder ihre Lieben krank sind oder Probleme haben, schicken Sie uns ein email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" >info@gelugwien.at damit wir sie in die Widmung (Gebete) einschließen können.

In Tibet wurden diese Gebete auch für Sterbende und kürzlich Verstorbene durchgeführt. Unser Lehrer Kyabje Lama Zopa Rinpoche empfiehlt diese Tradition in den FPMT - Zentren regelmäßig weiter zu führen.

Für am tibetischen Buddhismus Interessierte – auch Nicht- BuddhistInnen.

Wir praktizieren diese Puja jeden zweiten Freitag im Monat von 17:00- ca. 18:30h (siehe Kalender).

DETAILS

 

 

12.12.2022, 19:30 – 19.12.2022, 20:30

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende
MONTAGS BIS 19.12.22 – 19:30-20:30H
ONLINE ÜBER ZOOM – FÜR FORTGESCHRITTENE UND ANFÄNGER / AUCH EINZELABENDE MÖGLICH
HERZLICHE EINLADUNG, ANMELDUNG HIER
DU ERHÄLTST DEN LINK KURZ VOR BEGINN NACH ANMELDUNG.
Spendenvorschlag siehe unten.

Wir freuen uns auf die geführten Meditationen mit Stephan Pende, er wird sich in seinen individuell gestalteten Anleitungen an der Struktur des “Stufenweg” LAMRIM anlehnen, beginnend mit den Themen der Lehren zum kostbaren Menschenleben, Tod und Vergänglichkeit, Zuflucht und Karma.
Spendenvorschlag für alle 16 Meditationsabende: € 139 für Nichtmitglieder / 119 für Mitglieder; pro Abend € 12/10 – Jedoch, jeder Beitrag ist willkommen. Vielen Dank!

DETAILS

 

 

13.12.2022, 19:00 – 21:00

Buddhismus Entdecken – Modul 13: Tantra

BUDDHISMUS ENTDECKEN: Modul 13 – Tantra
Was ist Tantra? Wie funktioniert es? Welche möglichen Gefahren gibt es? Was bedeutet in diesem Zusammenhang „qualifizierte Lehrer*innen“? Wie können wir die Praxis des Tantra in unser tägliches Leben integrieren? Wir lernen einfache tantrische Meditationen aus der Gelug-Tradition (Tradition von Seiner Heiligkeit dem Dalai Lama).

KURSZEITEN: 22.11. – 20.12.2022

DIENSTAG 19:00 – 21:00

DER KURS FINDET VOR ORT UND ONLINE STATT.

Ein Einstieg ist jeweils zu Beginn eines Themenblockes möglich. Pro Modul werden schriftliche Unterlagen sowie Audiofiles zur Verfügung gestellt.

Mag.a Andrea Husnik lehrt seit mehr als 30 Jahren tibetischen Buddhismus der Gelug-Tradition.

Anmeldung: andrea.husnik@gelugwien.at

DETAILS

 

 

13.12.2022, 18:00 – 18:50

Tara Meditation

Tara ist bekannt als Mutter aller Buddhas, da sie die Weisheit der Wirklichkeit ist. Aus dieser Weisheit werden alle Buddhas und Bodhisattvas geboren. Und diese Weisheit ist die Ursache von Glück. Auch unser spirituelles Wachstum entsteht aus dieser Weisheit.

Tara, die Befreierin, steht für aktives Mitgefühl und der schnellen Verwirklichung aller Wünsche. Bitten zu ihr beseitigen alle Hindernisse, die die Erfüllung unserer Ziele auf dem spirituellen Pfad blockieren. Tara nährt uns mit spiritueller Energie und manifestiert sich mal friedvoll, mal zornvoll, in verschiedenen Farben - alles um fühlenden Wesen helfen zu können.

IM ZENTRUM und ONLINE

Keine Vorkenntnisse notwendig.

jeweils Di. 18:00 - 18:50

DETAILS

 

 

14.12.2022, 18:00 – 20:30

Dem Leben (wieder) vertrauen

Dem Leben (wieder) vertrauen
Unsere mitfühlende Stimme entdecken
Kursinhalt und methodische Vorgangsweise

Krankheiten, Pandemie, (Lebens-)Krisen – die großen und die kleinen Dramen im Leben stellen uns immer wieder vor Herausforderungen. Manchen davon fühlen wir uns gewachsen, bei manchen haben wir das Gefühl, „den Boden unter den Füßen zu verlieren“.

In diesem Kurs lernst du, wie du dem begegnen kannst. Eine Möglichkeit ist, Mitgefühl für dich selbst und Mitgefühl für andere zu stärken und Teil deines Lebens werden zu lassen.

Es ist eine interessante und positive Erfahrung, die dir eine neue Beziehung zu schwierigen Emotionen, krisenhaften Zeiten oder herausfordernden Begegnungen mit anderen ermöglicht. Hauptziel ist es, achtsam zu spüren, wann wir einen Schmerz in uns tragen und darauf mit Mitgefühl zu antworten.

Pro Kurseinheit gibt es jeweils einen kleinen Input zum Thema, der auch Verbindungen zu psychologischen Ansätzen, neurowissenschaftlichen Erkenntnissen und dem Buddhismus aufzeigt. Schwerpunkte sind angeleitete Meditationen, kleine Bewegungseinheiten und viel Gelegenheit zum Austausch über die unmittelbare Erfahrung mit den Übungen und deren Umsetzung im täglichen Leben.

Studien haben gezeigt, dass das Üben von Selbstmitgefühl und Mitgefühl Ängste, Depressionen, Gedankenkreisen und Perfektionismus vermindern und gleichzeitig das Selbstvertrauen, Glücksgefühle, Verbundenheit, Beziehungsgestaltung, Optimismus, Körperbild und gesunde Verhaltensweisen sowie Lebenszufriedenheit verbessern.

Wir laden Euch herzlich ein, gemeinsam mit uns, die freudvolle Reise zu mehr Selbstmitgefühl und Mitgefühl zu entdecken und zu erspüren.

Zielgruppe

Erwachsene und junge Erwachsene.

Es sind keine Voraussetzungen erforderlich. Es ist vollkommen ausreichend, wenn du Neugierde, Offenheit und Interesse mitbringst und die Bereitschaft, möglichst an allen 9 Abenden teilzunehmen.

Termine: 5.10., 12.10., 19.10, 26.10., 2.11., 7.12., 14.12.

Änderungen und Zusatz-Termine möglich!

zu je 2,5 Stunden einschließlich einer Pause, jeweils von 18:00 – 20:30 Uhr.

Der Kurs findet ausschließlich in Präsenz statt.

(sollten die Termine 26.10 und 02.11. für die Gruppe nicht möglich sein werden wir gemeinsam passende Termine finden).

Sitzpölster, Stühle, Decken und eine kleine Pausenverpflegung stehen zur Verfügung. Bitte bringe bequeme Kleidung und gegebenenfalls Socken mit. Wenn du magst, kannst du natürlich auch deine eigene Decke mitbringen.

Kursort

Buddhistisches Zentrum für Studium & Meditation

Servitengasse 15/2

1090 Wien

(Erreichbarkeit: U4 – Roßauer Lände, Straßenbahn D – Station Schlickgasse)

Anmeldung / Fragen an:

Mag. Alice Grundböck

0664/53 90 140

alice.grundboeck@aon.at

Anmeldung bitte bis spätestens 20. August 2022. Eine Anmeldung zum Kurs ist bitte unbedingt erforderlich.

Kursbeitrag

Der Kurs ist ein ehrenamtliches Angebot auf freiwilliger Spendenbasis.

Die Spenden kommen zur Gänze den sozialen Programmen (z.B. Flüchtlingshilfe) des Zentrums und dessen Erhalt zugute.

DETAILS

 

 

14.12.2022, 19:00 – 21:00

SUTRA VOM GOLDENEN LICHT - LIVE Zoom

Aufgrund der Ereignisse in der Ukraine wollen wir gemeinsam für alle Betroffenen und für einen raschen Stopp der Kampfhandlungen sowie für die Wiederherstellung des Friedens das „Sutra vom Goldenen Licht“ lesen.

“DIESER TEXT IST AUSSERORDENTLICH KOSTBAR. ER BRINGT FRIEDEN UND GLÜCK. ER BRINGT UNERMESSLICHEN SCHUTZ FÜR EIN LAND, DA ER GROSSE KRAFT HAT, GEWALT UND DERGLEICHEN ZU VERHINDERN. WENN MAN DIESEN TEXT HÖRT, WIRD ZUDEM DAS EIGENE KARMA GEREINIGT.” […]
LAMA ZOPA RINPOCHE

keine Anmeldung notwendig - Zoomlink https://zoom.us/j/95039864702?pwd=aVhiVHU3bXVrYVZXUnUyMEFOTkVQUT09


bei Fragen: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

15.12.2022, 19:00 – ,

VJARASATTVA - REINIGUNGSMEDITATION

Jede unserer Handlungen bewirkt gute oder schlechte Eindrücke in unserem Bewusstseinskontinuum (Karma). Die Vajrasattva-Praxis ist die kraftvollste Art um unser negatives Karma zu bereinigen.

DETAILS

 

 

16.12.2022, 17:00 – 18:30

Chenresig Puja

AVALOKITEŚVARA (SANSKRIT) / CHENREZIG (TIBETISCH) IST DER BODHISATTVA DES MITGEFÜHLS, SEIN MANTRA OM MANI PADME HŪM IST WEIT VERBREITET UND BEKANNT. AUFGRUND SEINES GRENZENLOSEN MITGEFÜHLS IST CHENREZIG BESTREBT, ALLEN LEBEWESEN, DIE DIES WÜNSCHEN, ZU HELFEN.
SEINE HEILIGKEIT DER DALAI LAMA WIRD ALS SEINE VERKÖRPERUNG ANGESEHEN.

Wir rezitieren gemeinsam, meditieren, visualisieren und singen Mantren. Dadurch wollen wir unser Mitgefühl stärken, um Bodhicitta, das Streben nach Erleuchtung zum Wohl aller Lebewesen, zu entwickeln.

DETAILS

 

 

18.12.2022, 17:00 – 19:00

LAMA TSONGKHAPA TAG

Je Tsongkhapa (Ganden Ngamchoe 1357 – 1419) ist einer der bedeutendsten Meister und Begründer der Gelugpa Schule des Tibetischen Buddhismus. Er ist auch bekannt unter seinem ordinierten Namen Losang Drakpa.
LAMA CHÖPA PUJA & LIGHT OFFERING!
ab 17 Uhr online und vor Ort (geplant)
BIOGRAFIE von LAMA TSONGKHAPA: mehr Informationen STUDYBUDDHISM.COM: Die Biographie eines großen Lamas wird als “Namtar” (tib. rnam-thar) d.h. als eine “befreiende Biographie” bezeichnet, da sie die Hörer dazu inspiriert, dem Beispiel des Lamas zu folgen und Befreiung und Erleuchtung zu erlangen. Die Biographie von Tsongkhapa (tib. rJe Tsong-kha-pa Blo-bzang grags-pa) (1357-1419) ist tatsächlich inspirierend… mehr

Er verfasste viele Werke, u.a. Lamrim Chenmo, die auch heute noch wegweisend für Studierende im Buddhismus sind.

Der Lama Tsongkhapa Tag findet am 25. Tag des 10. Monats des tibetischen Kalenders statt. An diesem Tag ehren Buddhist*innen weltweit seinen Eintritt ins Parinirvana.

Wir feiern diesen Tag u.a. mit einer Guru Puja (Lama Chöpa). Text der Sadhana Klicke hier.

Weitere Infos folgen.

DETAILS

 

 

19.12.2022, 19:30 – 20:30

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende
MONTAGS BIS 19.12.22 – 19:30-20:30H
ONLINE ÜBER ZOOM – FÜR FORTGESCHRITTENE UND ANFÄNGER / AUCH EINZELABENDE MÖGLICH
HERZLICHE EINLADUNG, ANMELDUNG HIER
DU ERHÄLTST DEN LINK KURZ VOR BEGINN NACH ANMELDUNG.
Spendenvorschlag siehe unten.

Wir freuen uns auf die geführten Meditationen mit Stephan Pende, er wird sich in seinen individuell gestalteten Anleitungen an der Struktur des “Stufenweg” LAMRIM anlehnen, beginnend mit den Themen der Lehren zum kostbaren Menschenleben, Tod und Vergänglichkeit, Zuflucht und Karma.
Spendenvorschlag für alle 16 Meditationsabende: € 139 für Nichtmitglieder / 119 für Mitglieder; pro Abend € 12/10 – Jedoch, jeder Beitrag ist willkommen. Vielen Dank!

DETAILS

 

 

20.12.2022, 19:00 – 21:00

Buddhismus Entdecken – Modul 13: Tantra

BUDDHISMUS ENTDECKEN: Modul 13 – Tantra
Was ist Tantra? Wie funktioniert es? Welche möglichen Gefahren gibt es? Was bedeutet in diesem Zusammenhang „qualifizierte Lehrer*innen“? Wie können wir die Praxis des Tantra in unser tägliches Leben integrieren? Wir lernen einfache tantrische Meditationen aus der Gelug-Tradition (Tradition von Seiner Heiligkeit dem Dalai Lama).

KURSZEITEN: 22.11. – 20.12.2022

DIENSTAG 19:00 – 21:00

DER KURS FINDET VOR ORT UND ONLINE STATT.

Ein Einstieg ist jeweils zu Beginn eines Themenblockes möglich. Pro Modul werden schriftliche Unterlagen sowie Audiofiles zur Verfügung gestellt.

Mag.a Andrea Husnik lehrt seit mehr als 30 Jahren tibetischen Buddhismus der Gelug-Tradition.

Anmeldung: andrea.husnik@gelugwien.at

DETAILS

 

 

20.12.2022, 18:00 – 18:50

Tara Meditation

Tara ist bekannt als Mutter aller Buddhas, da sie die Weisheit der Wirklichkeit ist. Aus dieser Weisheit werden alle Buddhas und Bodhisattvas geboren. Und diese Weisheit ist die Ursache von Glück. Auch unser spirituelles Wachstum entsteht aus dieser Weisheit.

Tara, die Befreierin, steht für aktives Mitgefühl und der schnellen Verwirklichung aller Wünsche. Bitten zu ihr beseitigen alle Hindernisse, die die Erfüllung unserer Ziele auf dem spirituellen Pfad blockieren. Tara nährt uns mit spiritueller Energie und manifestiert sich mal friedvoll, mal zornvoll, in verschiedenen Farben - alles um fühlenden Wesen helfen zu können.

IM ZENTRUM und ONLINE

Keine Vorkenntnisse notwendig.

jeweils Di. 18:00 - 18:50

DETAILS

 

 

21.12.2022, 19:00 – 21:00

SUTRA VOM GOLDENEN LICHT - LIVE Zoom

Aufgrund der Ereignisse in der Ukraine wollen wir gemeinsam für alle Betroffenen und für einen raschen Stopp der Kampfhandlungen sowie für die Wiederherstellung des Friedens das „Sutra vom Goldenen Licht“ lesen.

“DIESER TEXT IST AUSSERORDENTLICH KOSTBAR. ER BRINGT FRIEDEN UND GLÜCK. ER BRINGT UNERMESSLICHEN SCHUTZ FÜR EIN LAND, DA ER GROSSE KRAFT HAT, GEWALT UND DERGLEICHEN ZU VERHINDERN. WENN MAN DIESEN TEXT HÖRT, WIRD ZUDEM DAS EIGENE KARMA GEREINIGT.” […]
LAMA ZOPA RINPOCHE

keine Anmeldung notwendig - Zoomlink https://zoom.us/j/95039864702?pwd=aVhiVHU3bXVrYVZXUnUyMEFOTkVQUT09


bei Fragen: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

01.06.2023, 17:00 – 18:30

Medizinbuddha Puja, online und vor Ort

Diese Puja ist eine Praxis zur Heilung von Körper und Geist. Der lapislazuli-blaue Medizinbuddha (tib. Sangye Menla) verkörpert die heilende Qualität unseres eigenen Geistes.

Medizinbuddha ist hilfreich nicht nur bei der Beseitigung von geistigen Hindernissen auf dem Weg zur Erleuchtung, sondern auch bei körperlichen Krankheiten. Mit Hilfe der Praxis entwickeln wir die Fähigkeit andere Menschen in ihrem inneren Heilungsprozess zu unterstützen. Diese Praxis ist sehr empfehlenswert für Menschen in heilenden und helfenden Berufen.

Wenn Sie oder ihre Lieben krank sind oder Probleme haben, schicken Sie uns ein email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" >info@gelugwien.at damit wir sie in die Widmung (Gebete) einschließen können.

In Tibet wurden diese Gebete auch für Sterbende und kürzlich Verstorbene durchgeführt. Unser Lehrer Kyabje Lama Zopa Rinpoche empfiehlt diese Tradition in den FPMT - Zentren regelmäßig weiter zu führen.

Für am tibetischen Buddhismus Interessierte – auch Nicht- BuddhistInnen.

Wir praktizieren diese Puja jeden zweiten Freitag im Monat von 17:00- ca. 18:30h (siehe Kalender).

DETAILS

 

 

01.10.2023, 19:00 – 14.02.2023, 21:00

Buddhismus Entdecken – Modul 01: “Mein Geist und sein Potenzial”

NEUSTART des 2-jährigen Lehrganges
BUDDHISMUS ENTDECKEN:
1. Modul “Mein Geist und sein Potenzial”
Die Natur und Funktion des Geistes verstehen lernen und Methoden erlernen, um störende Geisteszustände umzuwandeln, damit unser Geist heiter und gelassen wird.

10. JÄNNER – 14. FEBRUAR 2023, jeweils Dienstag von 19:00 bis 21:00 Uhr.

Mag.a Andrea Husnik lehrt seit mehr als 30 Jahren Buddhismus der Gelug-Tradition



Der Lehrgang ‘BUDDHISMUS ENTDECKEN’
Für interessierte Anfänger*innen, Fortgeschrittene und auch Nicht-Buddhist*innen

Der Lehrgang vermittelt eine solide Grundlage für die Ausbildung im Mahayana – Buddhismus. Dabei handelt es sich nicht um ein rein akademisches Programm. Vielmehr sollen die erworbenen Kenntnisse in den Alltag integriert werden, um mit sich und der Welt friedlicher, erfüllter und zufriedener zu leben.

Auf das tägliche Leben angewendet, bringen buddhistische Meditation und Philosophie unmittelbaren Gewinn, sei es für Anfänger*innen, oder für bereits weiter Fortgeschrittene. Diese Lehren verbinden Herz und Geist in einer Weise, die uns entspannt, zufrieden und glücklich macht.

Die Abende bestehen jeweils aus einem Vortrag und dem Einüben von verschiedenen Meditationen und bieten auch Raum für Fragen. Das Erlernte wird in der Meditation und im Austausch von Wissen und Erfahrung untereinander überprüft und kann dann im täglichen Leben sinnvoll und gewinnbringend angewendet werden.

Buddhismus entdecken besteht aus 13 Themengebieten und einem Modul das gänzlich der Praxis als vertiefende Erfahrung der Themen gewidmet ist. Jeder der 13 Themenschwerpunkte beinhaltet 6 – 7 Abende und zur Vertiefung einen Klausur(halb)tag an einem Wochenende. Am Ende jedes Moduls gibt es 5 bis 10 Fragen, um das eigene Verständnis testen zu können und ein spezielles Video wo neben großen Meistern, wie z.B. S.H. der Dalai Lama, Lama Zopa Rinpoche, Ribur Rinpoche, Chöden Rinpoche, auch langjährige westliche Studierende zu Wort kommen.

Schriftliche Unterlagen zur Vertiefung sowie Audiodownloads werden zur Verfügung gestellt.

Der Einstieg ist bis zum 11 Modul (bei Rücksprache eventuell auch noch später) bei jedem Modulbeginn möglich.

Themengebiete der Module: Mein Geist und sein Potential/ Wie meditiert man?/ Darstellung des Pfades/ Der/die spirituelle LehrerIn/ Tod und Wiedergeburt/ Karma/ Zuflucht zu den Drei Juwelen/ Eine tägliche Praxis aufbauen/ Samsara und Nirvana/ Bodhicitta/Probleme umwandeln/ Weisheit der Leerheit/ Tantra.

Der 2-jährige Lehrgang ist als umfassender Einführungs- und Erfahrungskurs gedacht, folgt dem “Stufenweg zur Erleuchtung” (Lam Rim) und ist angelehnt an „Discovering Buddhism“ von FPMT.

jeweils Dienstag 19:00 – 21:00

Infos und Anmeldung: andrea.husnik@gelugwien.at

Dana/Spendenvorschlag je Modul: € 50 / Mitglieder € 40 / Einzelabend: € 10, inkl. schriftlicher Unterlagen (ausgewählte Begleitliteratur) und Audiofiles. Ermäßigung möglich, niemand soll aus finanziellen Gründen von den kostbaren Belehrungen abgehalten werden.

DETAILS

 

 

01.11.2023, 19:00 – 21:00

SUTRA VOM GOLDENEN LICHT - LIVE Zoom

Aufgrund der Ereignisse in der Ukraine wollen wir gemeinsam für alle Betroffenen und für einen raschen Stopp der Kampfhandlungen sowie für die Wiederherstellung des Friedens das „Sutra vom Goldenen Licht“ lesen.

“DIESER TEXT IST AUSSERORDENTLICH KOSTBAR. ER BRINGT FRIEDEN UND GLÜCK. ER BRINGT UNERMESSLICHEN SCHUTZ FÜR EIN LAND, DA ER GROSSE KRAFT HAT, GEWALT UND DERGLEICHEN ZU VERHINDERN. WENN MAN DIESEN TEXT HÖRT, WIRD ZUDEM DAS EIGENE KARMA GEREINIGT.” […]
LAMA ZOPA RINPOCHE

keine Anmeldung notwendig - Zoomlink https://zoom.us/j/95039864702?pwd=aVhiVHU3bXVrYVZXUnUyMEFOTkVQUT09


bei Fragen: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

01.12.2023, 19:00 –

VJARASATTVA - REINIGUNGSMEDITATION

Jede unserer Handlungen bewirkt gute oder schlechte Eindrücke in unserem Bewusstseinskontinuum (Karma). Die Vajrasattva-Praxis ist die kraftvollste Art um unser negatives Karma zu bereinigen.

DETAILS

 

 

13.01.2023, 17:00 – 18:30

Arya Tara Puja, nur vor Ort

ĀRYA TĀRĀ IST BEKANNT ALS MUTTER ALLER BUDDHAS. SIE STEHT FÜR DIE WEISHEIT DER WIRKLICHKEIT, AUS DER ALLE BUDDHAS UND BODHISATTVAS GEBOREN WERDEN. DIESE WEISHEIT IST DIE URSACHE UNSERES GLÜCKS. AUCH UNSER SPIRITUELLES WACHSTUM ENTSTEHT AUS DIESER WEISHEIT. TĀRĀ, DIE BEFREIERIN, STEHT FÜR AKTIVES MITGEFÜHL UND DIE SCHNELLE VERWIRKLICHUNG ALLER WÜNSCHE.
Wir rezitieren gemeinsam den Lobpreis zu den 21 Tārās und singen Tārās Mantra: OM TĀRE TUTTĀRE TURE SVĀHĀ. Dies ist eine kraftvolle Methode um Hindernisse zu überwinden.

an Freitagen um 17h, laut Kalender - ohne Anmeldung

Texte und Infos unter: www.gelugwien.at

Weiterführende Literatur: Die Grüne Tara – Weibliche Weisheit, Lama Thubten Yeshe, Diamantverlag.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme vor Ort, Du findest alle Termine unter Pujas

Freie Spende: Die Tara Pujas werden auf freier Spenden-Basis veranstaltet, wir sind über jede kleine oder größere Unterstützung sehr dankbar. Jeder Beitrag ist willkommen. Danke.
Hier spenden
Rückfragen und Infos: info@gelugwien.at
www.gelugwien.at

DETAILS

 

 

14.01.2023, 09:00 – , 10:30

TANTRA - Praxisgurppe

ERKLÄRUNGEN VON EW. THUBTEN DROLMA ZUM 6FACHEN GURU YOGA, ZU DEN GELÜBDEN UND ZU TANTRA, UND VIELES MEHR. HERZLICHE EINLADUNG!
Weitere Infos: www.gelugwien.at

DETAILS

 

 

16.01.2023, 19:30 – 02.06.2023, 20:30

MEDITATIONEN & Dharma Talk mit Renato Unterberg - ONLINE und vor Ort

Vor Ort & Online (offener Zoom): an den Montagen 16., 23., 30. Januar: mit Dharma-Talk am 6. Februar 2023 – jeweils 19:30 – 20:30 Uhr

(Anfänger & Fortgeschrittene)

HERZLICHE EINLADUNG zu traditionell geführten analytischen Meditationen des Tib. Buddhismus mit Übungen zu Shamata (Konzentration) passend zu den Themen von BUDDHISMUS ENTDECKEN – mit Dharma-Gesprächen und Questions & Answers – in angenehmer und offener Atmosphäre.
“Neben dem physischen Komfort müssen wir die wirkliche Quelle des Glücks einmal mehr auch in unserem mentalen Zustand suchen: in unserer Lebenseinstellung, unseren Beweggründen für unsere Handlungen und im Mass der liebevollen Zuneigung, die wir anderen entgegenbringen – also Mitgefühl für unsere Mitmenschen.” SH Dalai Lama

Allgemeine Buchempfehlungen:

Peaceful Stillness of the Silent Mind, Lama Yeshe – LINK
The Joy of Compassion, Lama Zopa Rinpoche –LINK
How things exist, von Lama Zopa Rinpoche – LINK
Ganz Neu – LamRim: Making Life most meaningful day by day, Lama Yeshe and Lama Zopa Rinpoche LINK
Tugend und Mitgefühl, von Lama Zopa Rinpoche – bei uns erhältlich LINK
Spendenvorschlag – für alle 4 Abende mit Audios und Videos: Nichtmitglieder: € 35 / Mitglieder: € 25. Jedoch jeder Beitrag ist willkommen, Einzelabend bitte um freie Spende. Danke!

Wenn Du die Meditationen mit Renato noch nicht kennst, kannst Du gerne den ersten Abend frei mit dabei sein!

DETAILS

 

 

17.01.2023, 19:00 – 14.02.2023, 21:00

Buddhismus Entdecken – Modul 01: “Mein Geist und sein Potenzial”

NEUSTART des 2-jährigen Lehrganges
BUDDHISMUS ENTDECKEN:
1. Modul “Mein Geist und sein Potenzial”
Die Natur und Funktion des Geistes verstehen lernen und Methoden erlernen, um störende Geisteszustände umzuwandeln, damit unser Geist heiter und gelassen wird.

10. JÄNNER – 14. FEBRUAR 2023, jeweils Dienstag von 19:00 bis 21:00 Uhr.

Mag.a Andrea Husnik lehrt seit mehr als 30 Jahren Buddhismus der Gelug-Tradition



Der Lehrgang ‘BUDDHISMUS ENTDECKEN’
Für interessierte Anfänger*innen, Fortgeschrittene und auch Nicht-Buddhist*innen

Der Lehrgang vermittelt eine solide Grundlage für die Ausbildung im Mahayana – Buddhismus. Dabei handelt es sich nicht um ein rein akademisches Programm. Vielmehr sollen die erworbenen Kenntnisse in den Alltag integriert werden, um mit sich und der Welt friedlicher, erfüllter und zufriedener zu leben.

Auf das tägliche Leben angewendet, bringen buddhistische Meditation und Philosophie unmittelbaren Gewinn, sei es für Anfänger*innen, oder für bereits weiter Fortgeschrittene. Diese Lehren verbinden Herz und Geist in einer Weise, die uns entspannt, zufrieden und glücklich macht.

Die Abende bestehen jeweils aus einem Vortrag und dem Einüben von verschiedenen Meditationen und bieten auch Raum für Fragen. Das Erlernte wird in der Meditation und im Austausch von Wissen und Erfahrung untereinander überprüft und kann dann im täglichen Leben sinnvoll und gewinnbringend angewendet werden.

Buddhismus entdecken besteht aus 13 Themengebieten und einem Modul das gänzlich der Praxis als vertiefende Erfahrung der Themen gewidmet ist. Jeder der 13 Themenschwerpunkte beinhaltet 6 – 7 Abende und zur Vertiefung einen Klausur(halb)tag an einem Wochenende. Am Ende jedes Moduls gibt es 5 bis 10 Fragen, um das eigene Verständnis testen zu können und ein spezielles Video wo neben großen Meistern, wie z.B. S.H. der Dalai Lama, Lama Zopa Rinpoche, Ribur Rinpoche, Chöden Rinpoche, auch langjährige westliche Studierende zu Wort kommen.

Schriftliche Unterlagen zur Vertiefung sowie Audiodownloads werden zur Verfügung gestellt.

Der Einstieg ist bis zum 11 Modul (bei Rücksprache eventuell auch noch später) bei jedem Modulbeginn möglich.

Themengebiete der Module: Mein Geist und sein Potential/ Wie meditiert man?/ Darstellung des Pfades/ Der/die spirituelle LehrerIn/ Tod und Wiedergeburt/ Karma/ Zuflucht zu den Drei Juwelen/ Eine tägliche Praxis aufbauen/ Samsara und Nirvana/ Bodhicitta/Probleme umwandeln/ Weisheit der Leerheit/ Tantra.

Der 2-jährige Lehrgang ist als umfassender Einführungs- und Erfahrungskurs gedacht, folgt dem “Stufenweg zur Erleuchtung” (Lam Rim) und ist angelehnt an „Discovering Buddhism“ von FPMT.

jeweils Dienstag 19:00 – 21:00

Infos und Anmeldung: andrea.husnik@gelugwien.at

Dana/Spendenvorschlag je Modul: € 50 / Mitglieder € 40 / Einzelabend: € 10, inkl. schriftlicher Unterlagen (ausgewählte Begleitliteratur) und Audiofiles. Ermäßigung möglich, niemand soll aus finanziellen Gründen von den kostbaren Belehrungen abgehalten werden.

DETAILS

 

 

18.01.2023, 19:00 – 21:00

SUTRA VOM GOLDENEN LICHT - LIVE Zoom

Aufgrund der Ereignisse in der Ukraine wollen wir gemeinsam für alle Betroffenen und für einen raschen Stopp der Kampfhandlungen sowie für die Wiederherstellung des Friedens das „Sutra vom Goldenen Licht“ lesen.

“DIESER TEXT IST AUSSERORDENTLICH KOSTBAR. ER BRINGT FRIEDEN UND GLÜCK. ER BRINGT UNERMESSLICHEN SCHUTZ FÜR EIN LAND, DA ER GROSSE KRAFT HAT, GEWALT UND DERGLEICHEN ZU VERHINDERN. WENN MAN DIESEN TEXT HÖRT, WIRD ZUDEM DAS EIGENE KARMA GEREINIGT.” […]
LAMA ZOPA RINPOCHE

keine Anmeldung notwendig - Zoomlink https://zoom.us/j/95039864702?pwd=aVhiVHU3bXVrYVZXUnUyMEFOTkVQUT09


bei Fragen: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

23.01.2023, 19:30 – 02.06.2023, 20:30

MEDITATIONEN & Dharma Talk mit Renato Unterberg - ONLINE und vor Ort

Vor Ort & Online (offener Zoom): an den Montagen 16., 23., 30. Januar: mit Dharma-Talk am 6. Februar 2023 – jeweils 19:30 – 20:30 Uhr

(Anfänger & Fortgeschrittene)

HERZLICHE EINLADUNG zu traditionell geführten analytischen Meditationen des Tib. Buddhismus mit Übungen zu Shamata (Konzentration) passend zu den Themen von BUDDHISMUS ENTDECKEN – mit Dharma-Gesprächen und Questions & Answers – in angenehmer und offener Atmosphäre.
“Neben dem physischen Komfort müssen wir die wirkliche Quelle des Glücks einmal mehr auch in unserem mentalen Zustand suchen: in unserer Lebenseinstellung, unseren Beweggründen für unsere Handlungen und im Mass der liebevollen Zuneigung, die wir anderen entgegenbringen – also Mitgefühl für unsere Mitmenschen.” SH Dalai Lama

Allgemeine Buchempfehlungen:

Peaceful Stillness of the Silent Mind, Lama Yeshe – LINK
The Joy of Compassion, Lama Zopa Rinpoche –LINK
How things exist, von Lama Zopa Rinpoche – LINK
Ganz Neu – LamRim: Making Life most meaningful day by day, Lama Yeshe and Lama Zopa Rinpoche LINK
Tugend und Mitgefühl, von Lama Zopa Rinpoche – bei uns erhältlich LINK
Spendenvorschlag – für alle 4 Abende mit Audios und Videos: Nichtmitglieder: € 35 / Mitglieder: € 25. Jedoch jeder Beitrag ist willkommen, Einzelabend bitte um freie Spende. Danke!

Wenn Du die Meditationen mit Renato noch nicht kennst, kannst Du gerne den ersten Abend frei mit dabei sein!

DETAILS

 

 

25.01.2023, 19:00 – 21:00

SUTRA VOM GOLDENEN LICHT - LIVE Zoom

Aufgrund der Ereignisse in der Ukraine wollen wir gemeinsam für alle Betroffenen und für einen raschen Stopp der Kampfhandlungen sowie für die Wiederherstellung des Friedens das „Sutra vom Goldenen Licht“ lesen.

“DIESER TEXT IST AUSSERORDENTLICH KOSTBAR. ER BRINGT FRIEDEN UND GLÜCK. ER BRINGT UNERMESSLICHEN SCHUTZ FÜR EIN LAND, DA ER GROSSE KRAFT HAT, GEWALT UND DERGLEICHEN ZU VERHINDERN. WENN MAN DIESEN TEXT HÖRT, WIRD ZUDEM DAS EIGENE KARMA GEREINIGT.” […]
LAMA ZOPA RINPOCHE

keine Anmeldung notwendig - Zoomlink https://zoom.us/j/95039864702?pwd=aVhiVHU3bXVrYVZXUnUyMEFOTkVQUT09


bei Fragen: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

26.01.2023, 19:00 –

VJARASATTVA - REINIGUNGSMEDITATION

Jede unserer Handlungen bewirkt gute oder schlechte Eindrücke in unserem Bewusstseinskontinuum (Karma). Die Vajrasattva-Praxis ist die kraftvollste Art um unser negatives Karma zu bereinigen.

DETAILS

 

 

27.01.2023, 19:00 – , 10:30

DIE VIER SIEGEL DES BUDDHISMUS

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene!
Bei Fragen bitte: info@gelugwien.at

Die 4 Siegel des Buddhismus: Was macht mich zur Buddhist*in? Ethik, Liebe und Mitgefühl sind universelle Werte und werden in allen Religionen gelebt. Wir sind Buddhist*innen in Bezug auf Verhalten und in Bezug auf die philosophische Sichtweise. Wenn Ethik, Liebe, Mitgefühl und Altruismus eingebettet sind in den Kontext der Ausrichtung an Buddha, Dharma und Sangha, d.h. wenn wir aus ganzem Herzen Zuflucht zu den Drei Juwelen nehmen, dann sind wir Buddhisten aufgrund des Verhaltens. Wenn wir aufgrund logischer Begründung und daraus entstandener Einsicht überzeugt sind von den 4 Siegeln, dann sind wir Buddhisten aufgrund der Sichtweise: Alles Bedingte ist unbeständig. Alle befleckten Phänomene sind leidvoll. Alles ist ohne eigenständiges Selbst. Nirvana ist Frieden. Will ich glücklich sein und die Ursachen dafür schaffen? Will ich die Ursachen für Leid und Schmerz überwinden? Geht das überhaupt? Kann ich das?
Die 4 Siegel zeigen mir wie Glück und Leid mit Ursachen zusammenhängen und wie ich mich aus den Fesseln der Verblendungen lösen kann.
FREITAG: 19:00 – 21:00 UHR (Kann auch als Infoabend gebucht werden)
SAMSTAG: 9:30 – 12:30 UND 14:30 – 17:30 UHR
SONNTAG: 9:30 – 12:30 UHR

DETAILS

 

 

27.01.2023, 17:00 – 18:30

Chenresig Puja

AVALOKITEŚVARA (SANSKRIT) / CHENREZIG (TIBETISCH) IST DER BODHISATTVA DES MITGEFÜHLS, SEIN MANTRA OM MANI PADME HŪM IST WEIT VERBREITET UND BEKANNT. AUFGRUND SEINES GRENZENLOSEN MITGEFÜHLS IST CHENREZIG BESTREBT, ALLEN LEBEWESEN, DIE DIES WÜNSCHEN, ZU HELFEN.
SEINE HEILIGKEIT DER DALAI LAMA WIRD ALS SEINE VERKÖRPERUNG ANGESEHEN.

Wir rezitieren gemeinsam, meditieren, visualisieren und singen Mantren. Dadurch wollen wir unser Mitgefühl stärken, um Bodhicitta, das Streben nach Erleuchtung zum Wohl aller Lebewesen, zu entwickeln.

DETAILS

 

 

28.01.2023, 09:30 – , 10:30

DIE VIER SIEGEL DES BUDDHISMUS

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene!
Bei Fragen bitte: info@gelugwien.at

Die 4 Siegel des Buddhismus: Was macht mich zur Buddhist*in? Ethik, Liebe und Mitgefühl sind universelle Werte und werden in allen Religionen gelebt. Wir sind Buddhist*innen in Bezug auf Verhalten und in Bezug auf die philosophische Sichtweise. Wenn Ethik, Liebe, Mitgefühl und Altruismus eingebettet sind in den Kontext der Ausrichtung an Buddha, Dharma und Sangha, d.h. wenn wir aus ganzem Herzen Zuflucht zu den Drei Juwelen nehmen, dann sind wir Buddhisten aufgrund des Verhaltens. Wenn wir aufgrund logischer Begründung und daraus entstandener Einsicht überzeugt sind von den 4 Siegeln, dann sind wir Buddhisten aufgrund der Sichtweise: Alles Bedingte ist unbeständig. Alle befleckten Phänomene sind leidvoll. Alles ist ohne eigenständiges Selbst. Nirvana ist Frieden. Will ich glücklich sein und die Ursachen dafür schaffen? Will ich die Ursachen für Leid und Schmerz überwinden? Geht das überhaupt? Kann ich das?
Die 4 Siegel zeigen mir wie Glück und Leid mit Ursachen zusammenhängen und wie ich mich aus den Fesseln der Verblendungen lösen kann.
FREITAG: 19:00 – 21:00 UHR (Kann auch als Infoabend gebucht werden)
SAMSTAG: 9:30 – 12:30 UND 14:30 – 17:30 UHR
SONNTAG: 9:30 – 12:30 UHR

DETAILS

 

 

29.01.2023, 09:30 – 12:30

DIE VIER SIEGEL DES BUDDHISMUS

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene!
Bei Fragen bitte: info@gelugwien.at

Die 4 Siegel des Buddhismus: Was macht mich zur Buddhist*in? Ethik, Liebe und Mitgefühl sind universelle Werte und werden in allen Religionen gelebt. Wir sind Buddhist*innen in Bezug auf Verhalten und in Bezug auf die philosophische Sichtweise. Wenn Ethik, Liebe, Mitgefühl und Altruismus eingebettet sind in den Kontext der Ausrichtung an Buddha, Dharma und Sangha, d.h. wenn wir aus ganzem Herzen Zuflucht zu den Drei Juwelen nehmen, dann sind wir Buddhisten aufgrund des Verhaltens. Wenn wir aufgrund logischer Begründung und daraus entstandener Einsicht überzeugt sind von den 4 Siegeln, dann sind wir Buddhisten aufgrund der Sichtweise: Alles Bedingte ist unbeständig. Alle befleckten Phänomene sind leidvoll. Alles ist ohne eigenständiges Selbst. Nirvana ist Frieden. Will ich glücklich sein und die Ursachen dafür schaffen? Will ich die Ursachen für Leid und Schmerz überwinden? Geht das überhaupt? Kann ich das?
Die 4 Siegel zeigen mir wie Glück und Leid mit Ursachen zusammenhängen und wie ich mich aus den Fesseln der Verblendungen lösen kann.
FREITAG: 19:00 – 21:00 UHR (Kann auch als Infoabend gebucht werden)
SAMSTAG: 9:30 – 12:30 UND 14:30 – 17:30 UHR
SONNTAG: 9:30 – 12:30 UHR

DETAILS

 

 

30.01.2023, 19:30 – 02.06.2023, 20:30

MEDITATIONEN & Dharma Talk mit Renato Unterberg - ONLINE und vor Ort

Vor Ort & Online (offener Zoom): an den Montagen 16., 23., 30. Januar: mit Dharma-Talk am 6. Februar 2023 – jeweils 19:30 – 20:30 Uhr

(Anfänger & Fortgeschrittene)

HERZLICHE EINLADUNG zu traditionell geführten analytischen Meditationen des Tib. Buddhismus mit Übungen zu Shamata (Konzentration) passend zu den Themen von BUDDHISMUS ENTDECKEN – mit Dharma-Gesprächen und Questions & Answers – in angenehmer und offener Atmosphäre.
“Neben dem physischen Komfort müssen wir die wirkliche Quelle des Glücks einmal mehr auch in unserem mentalen Zustand suchen: in unserer Lebenseinstellung, unseren Beweggründen für unsere Handlungen und im Mass der liebevollen Zuneigung, die wir anderen entgegenbringen – also Mitgefühl für unsere Mitmenschen.” SH Dalai Lama

Allgemeine Buchempfehlungen:

Peaceful Stillness of the Silent Mind, Lama Yeshe – LINK
The Joy of Compassion, Lama Zopa Rinpoche –LINK
How things exist, von Lama Zopa Rinpoche – LINK
Ganz Neu – LamRim: Making Life most meaningful day by day, Lama Yeshe and Lama Zopa Rinpoche LINK
Tugend und Mitgefühl, von Lama Zopa Rinpoche – bei uns erhältlich LINK
Spendenvorschlag – für alle 4 Abende mit Audios und Videos: Nichtmitglieder: € 35 / Mitglieder: € 25. Jedoch jeder Beitrag ist willkommen, Einzelabend bitte um freie Spende. Danke!

Wenn Du die Meditationen mit Renato noch nicht kennst, kannst Du gerne den ersten Abend frei mit dabei sein!

DETAILS

 

 

02.01.2023, 19:00 – 21:00

SUTRA VOM GOLDENEN LICHT - LIVE Zoom

Aufgrund der Ereignisse in der Ukraine wollen wir gemeinsam für alle Betroffenen und für einen raschen Stopp der Kampfhandlungen sowie für die Wiederherstellung des Friedens das „Sutra vom Goldenen Licht“ lesen.

“DIESER TEXT IST AUSSERORDENTLICH KOSTBAR. ER BRINGT FRIEDEN UND GLÜCK. ER BRINGT UNERMESSLICHEN SCHUTZ FÜR EIN LAND, DA ER GROSSE KRAFT HAT, GEWALT UND DERGLEICHEN ZU VERHINDERN. WENN MAN DIESEN TEXT HÖRT, WIRD ZUDEM DAS EIGENE KARMA GEREINIGT.” […]
LAMA ZOPA RINPOCHE

keine Anmeldung notwendig - Zoomlink https://zoom.us/j/95039864702?pwd=aVhiVHU3bXVrYVZXUnUyMEFOTkVQUT09


bei Fragen: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

02.03.2023, 17:00 – 18:30

Arya Tara Puja, nur vor Ort

ĀRYA TĀRĀ IST BEKANNT ALS MUTTER ALLER BUDDHAS. SIE STEHT FÜR DIE WEISHEIT DER WIRKLICHKEIT, AUS DER ALLE BUDDHAS UND BODHISATTVAS GEBOREN WERDEN. DIESE WEISHEIT IST DIE URSACHE UNSERES GLÜCKS. AUCH UNSER SPIRITUELLES WACHSTUM ENTSTEHT AUS DIESER WEISHEIT. TĀRĀ, DIE BEFREIERIN, STEHT FÜR AKTIVES MITGEFÜHL UND DIE SCHNELLE VERWIRKLICHUNG ALLER WÜNSCHE.
Wir rezitieren gemeinsam den Lobpreis zu den 21 Tārās und singen Tārās Mantra: OM TĀRE TUTTĀRE TURE SVĀHĀ. Dies ist eine kraftvolle Methode um Hindernisse zu überwinden.

an Freitagen um 17h, laut Kalender - ohne Anmeldung

Texte und Infos unter: www.gelugwien.at

Weiterführende Literatur: Die Grüne Tara – Weibliche Weisheit, Lama Thubten Yeshe, Diamantverlag.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme vor Ort, Du findest alle Termine unter Pujas

Freie Spende: Die Tara Pujas werden auf freier Spenden-Basis veranstaltet, wir sind über jede kleine oder größere Unterstützung sehr dankbar. Jeder Beitrag ist willkommen. Danke.
Hier spenden
Rückfragen und Infos: info@gelugwien.at
www.gelugwien.at

DETAILS

 

 

02.06.2023, 19:30 – 20:30

MEDITATIONEN & Dharma Talk mit Renato Unterberg - ONLINE und vor Ort

Vor Ort & Online (offener Zoom): an den Montagen 16., 23., 30. Januar: mit Dharma-Talk am 6. Februar 2023 – jeweils 19:30 – 20:30 Uhr

(Anfänger & Fortgeschrittene)

HERZLICHE EINLADUNG zu traditionell geführten analytischen Meditationen des Tib. Buddhismus mit Übungen zu Shamata (Konzentration) passend zu den Themen von BUDDHISMUS ENTDECKEN – mit Dharma-Gesprächen und Questions & Answers – in angenehmer und offener Atmosphäre.
“Neben dem physischen Komfort müssen wir die wirkliche Quelle des Glücks einmal mehr auch in unserem mentalen Zustand suchen: in unserer Lebenseinstellung, unseren Beweggründen für unsere Handlungen und im Mass der liebevollen Zuneigung, die wir anderen entgegenbringen – also Mitgefühl für unsere Mitmenschen.” SH Dalai Lama

Allgemeine Buchempfehlungen:

Peaceful Stillness of the Silent Mind, Lama Yeshe – LINK
The Joy of Compassion, Lama Zopa Rinpoche –LINK
How things exist, von Lama Zopa Rinpoche – LINK
Ganz Neu – LamRim: Making Life most meaningful day by day, Lama Yeshe and Lama Zopa Rinpoche LINK
Tugend und Mitgefühl, von Lama Zopa Rinpoche – bei uns erhältlich LINK
Spendenvorschlag – für alle 4 Abende mit Audios und Videos: Nichtmitglieder: € 35 / Mitglieder: € 25. Jedoch jeder Beitrag ist willkommen, Einzelabend bitte um freie Spende. Danke!

Wenn Du die Meditationen mit Renato noch nicht kennst, kannst Du gerne den ersten Abend frei mit dabei sein!

DETAILS

 

 

02.08.2023, 19:00 – 21:00

SUTRA VOM GOLDENEN LICHT - LIVE Zoom

Aufgrund der Ereignisse in der Ukraine wollen wir gemeinsam für alle Betroffenen und für einen raschen Stopp der Kampfhandlungen sowie für die Wiederherstellung des Friedens das „Sutra vom Goldenen Licht“ lesen.

“DIESER TEXT IST AUSSERORDENTLICH KOSTBAR. ER BRINGT FRIEDEN UND GLÜCK. ER BRINGT UNERMESSLICHEN SCHUTZ FÜR EIN LAND, DA ER GROSSE KRAFT HAT, GEWALT UND DERGLEICHEN ZU VERHINDERN. WENN MAN DIESEN TEXT HÖRT, WIRD ZUDEM DAS EIGENE KARMA GEREINIGT.” […]
LAMA ZOPA RINPOCHE

keine Anmeldung notwendig - Zoomlink https://zoom.us/j/95039864702?pwd=aVhiVHU3bXVrYVZXUnUyMEFOTkVQUT09


bei Fragen: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

02.09.2023, 19:00 –

VJARASATTVA - REINIGUNGSMEDITATION

Jede unserer Handlungen bewirkt gute oder schlechte Eindrücke in unserem Bewusstseinskontinuum (Karma). Die Vajrasattva-Praxis ist die kraftvollste Art um unser negatives Karma zu bereinigen.

DETAILS

 

 

02.10.2023, 17:00 – 18:30

Medizinbuddha Puja, online und vor Ort

Diese Puja ist eine Praxis zur Heilung von Körper und Geist. Der lapislazuli-blaue Medizinbuddha (tib. Sangye Menla) verkörpert die heilende Qualität unseres eigenen Geistes.

Medizinbuddha ist hilfreich nicht nur bei der Beseitigung von geistigen Hindernissen auf dem Weg zur Erleuchtung, sondern auch bei körperlichen Krankheiten. Mit Hilfe der Praxis entwickeln wir die Fähigkeit andere Menschen in ihrem inneren Heilungsprozess zu unterstützen. Diese Praxis ist sehr empfehlenswert für Menschen in heilenden und helfenden Berufen.

Wenn Sie oder ihre Lieben krank sind oder Probleme haben, schicken Sie uns ein email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" >info@gelugwien.at damit wir sie in die Widmung (Gebete) einschließen können.

In Tibet wurden diese Gebete auch für Sterbende und kürzlich Verstorbene durchgeführt. Unser Lehrer Kyabje Lama Zopa Rinpoche empfiehlt diese Tradition in den FPMT - Zentren regelmäßig weiter zu führen.

Für am tibetischen Buddhismus Interessierte – auch Nicht- BuddhistInnen.

Wir praktizieren diese Puja jeden zweiten Freitag im Monat von 17:00- ca. 18:30h (siehe Kalender).

DETAILS

 

 

02.11.2023, 09:00 – , 10:30

TANTRA - Praxisgurppe

ERKLÄRUNGEN VON EW. THUBTEN DROLMA ZUM 6FACHEN GURU YOGA, ZU DEN GELÜBDEN UND ZU TANTRA, UND VIELES MEHR. HERZLICHE EINLADUNG!
Weitere Infos: www.gelugwien.at

DETAILS

 

 

15.02.2023, 19:00 – 21:00

SUTRA VOM GOLDENEN LICHT - LIVE Zoom

Aufgrund der Ereignisse in der Ukraine wollen wir gemeinsam für alle Betroffenen und für einen raschen Stopp der Kampfhandlungen sowie für die Wiederherstellung des Friedens das „Sutra vom Goldenen Licht“ lesen.

“DIESER TEXT IST AUSSERORDENTLICH KOSTBAR. ER BRINGT FRIEDEN UND GLÜCK. ER BRINGT UNERMESSLICHEN SCHUTZ FÜR EIN LAND, DA ER GROSSE KRAFT HAT, GEWALT UND DERGLEICHEN ZU VERHINDERN. WENN MAN DIESEN TEXT HÖRT, WIRD ZUDEM DAS EIGENE KARMA GEREINIGT.” […]
LAMA ZOPA RINPOCHE

keine Anmeldung notwendig - Zoomlink https://zoom.us/j/95039864702?pwd=aVhiVHU3bXVrYVZXUnUyMEFOTkVQUT09


bei Fragen: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

17.02.2023, 19:00 – 19.02.2023, 21:00

EIN HERZ WIE DER HIMMEL

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene!
Bei Fragen bitte: info@gelugwien.at

Es ist möglich, auch im Alltag, immer wieder Zugang zu innerer
Freude, Liebe und Stille zu finden. Diese Methoden sind leicht zu lernen und anzuwenden. Wir werden sie in Vortrag und Dialog kennenlernen und dann in geleiteten Meditationen üben.

FREITAG: 19:00 – 21:00 UHR (Kann auch als Infoabend gebucht werden)
SAMSTAG: 10:00 – 12:30 UND 14:30 – 17:30 UHR
SONNTAG: 10:00 – 12:30 UHR

DETAILS

 

 

18.02.2023, 10:00 – 19.02.2023, 17:00

EIN HERZ WIE DER HIMMEL

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene!
Bei Fragen bitte: info@gelugwien.at

Es ist möglich, auch im Alltag, immer wieder Zugang zu innerer
Freude, Liebe und Stille zu finden. Diese Methoden sind leicht zu lernen und anzuwenden. Wir werden sie in Vortrag und Dialog kennenlernen und dann in geleiteten Meditationen üben.

FREITAG: 19:00 – 21:00 UHR (Kann auch als Infoabend gebucht werden)
SAMSTAG: 10:00 – 12:30 UND 14:30 – 17:30 UHR
SONNTAG: 10:00 – 12:30 UHR

DETAILS

 

 

19.02.2023, 09:30 – 13:00

EIN HERZ WIE DER HIMMEL

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene!
Bei Fragen bitte: info@gelugwien.at

Es ist möglich, auch im Alltag, immer wieder Zugang zu innerer
Freude, Liebe und Stille zu finden. Diese Methoden sind leicht zu lernen und anzuwenden. Wir werden sie in Vortrag und Dialog kennenlernen und dann in geleiteten Meditationen üben.

FREITAG: 19:00 – 21:00 UHR (Kann auch als Infoabend gebucht werden)
SAMSTAG: 10:00 – 12:30 UND 14:30 – 17:30 UHR
SONNTAG: 10:00 – 12:30 UHR

DETAILS

 

 

20.02.2023, 19:30 – 26.06.2023, 20:30

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende
MONTAGS 16 ABENDE BIS 26.06.2023 – 19:30-20:30H
ONLINE ÜBER ZOOM – FÜR FORTGESCHRITTENE UND ANFÄNGER / AUCH EINZELABENDE MÖGLICH
HERZLICHE EINLADUNG, ANMELDUNG HIER
DU ERHÄLTST DEN LINK KURZ VOR BEGINN NACH ANMELDUNG.
Spendenvorschlag siehe unten.

Wir freuen uns auf die geführten Meditationen mit Stephan Pende, er wird sich in seinen individuell gestalteten Anleitungen an der Struktur des “Stufenweg” LAMRIM anlehnen, beginnend mit den Themen der Lehren zum kostbaren Menschenleben, Tod und Vergänglichkeit, Zuflucht und Karma.
Spendenvorschlag für alle 16 Meditationsabende: € 149 für Nichtmitglieder / 125 für Mitglieder; pro Abend € 12/10 – Jedoch, jeder Beitrag ist willkommen. Vielen Dank!

DETAILS

 

 

22.02.2023, 19:00 – 21:00

SUTRA VOM GOLDENEN LICHT - LIVE Zoom

Aufgrund der Ereignisse in der Ukraine wollen wir gemeinsam für alle Betroffenen und für einen raschen Stopp der Kampfhandlungen sowie für die Wiederherstellung des Friedens das „Sutra vom Goldenen Licht“ lesen.

“DIESER TEXT IST AUSSERORDENTLICH KOSTBAR. ER BRINGT FRIEDEN UND GLÜCK. ER BRINGT UNERMESSLICHEN SCHUTZ FÜR EIN LAND, DA ER GROSSE KRAFT HAT, GEWALT UND DERGLEICHEN ZU VERHINDERN. WENN MAN DIESEN TEXT HÖRT, WIRD ZUDEM DAS EIGENE KARMA GEREINIGT.” […]
LAMA ZOPA RINPOCHE

keine Anmeldung notwendig - Zoomlink https://zoom.us/j/95039864702?pwd=aVhiVHU3bXVrYVZXUnUyMEFOTkVQUT09


bei Fragen: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

23.02.2023, 19:00 –

VJARASATTVA - REINIGUNGSMEDITATION

Jede unserer Handlungen bewirkt gute oder schlechte Eindrücke in unserem Bewusstseinskontinuum (Karma). Die Vajrasattva-Praxis ist die kraftvollste Art um unser negatives Karma zu bereinigen.

DETAILS

 

 

24.02.2023, 17:00 – 18:30

Chenresig Puja

AVALOKITEŚVARA (SANSKRIT) / CHENREZIG (TIBETISCH) IST DER BODHISATTVA DES MITGEFÜHLS, SEIN MANTRA OM MANI PADME HŪM IST WEIT VERBREITET UND BEKANNT. AUFGRUND SEINES GRENZENLOSEN MITGEFÜHLS IST CHENREZIG BESTREBT, ALLEN LEBEWESEN, DIE DIES WÜNSCHEN, ZU HELFEN.
SEINE HEILIGKEIT DER DALAI LAMA WIRD ALS SEINE VERKÖRPERUNG ANGESEHEN.

Wir rezitieren gemeinsam, meditieren, visualisieren und singen Mantren. Dadurch wollen wir unser Mitgefühl stärken, um Bodhicitta, das Streben nach Erleuchtung zum Wohl aller Lebewesen, zu entwickeln.

DETAILS

 

 

27.02.2023, 19:30 – 26.06.2023, 20:30

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende
MONTAGS 16 ABENDE BIS 26.06.2023 – 19:30-20:30H
ONLINE ÜBER ZOOM – FÜR FORTGESCHRITTENE UND ANFÄNGER / AUCH EINZELABENDE MÖGLICH
HERZLICHE EINLADUNG, ANMELDUNG HIER
DU ERHÄLTST DEN LINK KURZ VOR BEGINN NACH ANMELDUNG.
Spendenvorschlag siehe unten.

Wir freuen uns auf die geführten Meditationen mit Stephan Pende, er wird sich in seinen individuell gestalteten Anleitungen an der Struktur des “Stufenweg” LAMRIM anlehnen, beginnend mit den Themen der Lehren zum kostbaren Menschenleben, Tod und Vergänglichkeit, Zuflucht und Karma.
Spendenvorschlag für alle 16 Meditationsabende: € 149 für Nichtmitglieder / 125 für Mitglieder; pro Abend € 12/10 – Jedoch, jeder Beitrag ist willkommen. Vielen Dank!

DETAILS

 

 

03.01.2023, 19:00 – 21:00

SUTRA VOM GOLDENEN LICHT - LIVE Zoom

Aufgrund der Ereignisse in der Ukraine wollen wir gemeinsam für alle Betroffenen und für einen raschen Stopp der Kampfhandlungen sowie für die Wiederherstellung des Friedens das „Sutra vom Goldenen Licht“ lesen.

“DIESER TEXT IST AUSSERORDENTLICH KOSTBAR. ER BRINGT FRIEDEN UND GLÜCK. ER BRINGT UNERMESSLICHEN SCHUTZ FÜR EIN LAND, DA ER GROSSE KRAFT HAT, GEWALT UND DERGLEICHEN ZU VERHINDERN. WENN MAN DIESEN TEXT HÖRT, WIRD ZUDEM DAS EIGENE KARMA GEREINIGT.” […]
LAMA ZOPA RINPOCHE

keine Anmeldung notwendig - Zoomlink https://zoom.us/j/95039864702?pwd=aVhiVHU3bXVrYVZXUnUyMEFOTkVQUT09


bei Fragen: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

03.03.2023, 17:00 – 18:30

Arya Tara Puja, nur vor Ort

ĀRYA TĀRĀ IST BEKANNT ALS MUTTER ALLER BUDDHAS. SIE STEHT FÜR DIE WEISHEIT DER WIRKLICHKEIT, AUS DER ALLE BUDDHAS UND BODHISATTVAS GEBOREN WERDEN. DIESE WEISHEIT IST DIE URSACHE UNSERES GLÜCKS. AUCH UNSER SPIRITUELLES WACHSTUM ENTSTEHT AUS DIESER WEISHEIT. TĀRĀ, DIE BEFREIERIN, STEHT FÜR AKTIVES MITGEFÜHL UND DIE SCHNELLE VERWIRKLICHUNG ALLER WÜNSCHE.
Wir rezitieren gemeinsam den Lobpreis zu den 21 Tārās und singen Tārās Mantra: OM TĀRE TUTTĀRE TURE SVĀHĀ. Dies ist eine kraftvolle Methode um Hindernisse zu überwinden.

an Freitagen um 17h, laut Kalender - ohne Anmeldung

Texte und Infos unter: www.gelugwien.at

Weiterführende Literatur: Die Grüne Tara – Weibliche Weisheit, Lama Thubten Yeshe, Diamantverlag.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme vor Ort, Du findest alle Termine unter Pujas

Freie Spende: Die Tara Pujas werden auf freier Spenden-Basis veranstaltet, wir sind über jede kleine oder größere Unterstützung sehr dankbar. Jeder Beitrag ist willkommen. Danke.
Hier spenden
Rückfragen und Infos: info@gelugwien.at
www.gelugwien.at

DETAILS

 

 

03.06.2023, 19:30 – 26.06.2023, 20:30

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende
MONTAGS 16 ABENDE BIS 26.06.2023 – 19:30-20:30H
ONLINE ÜBER ZOOM – FÜR FORTGESCHRITTENE UND ANFÄNGER / AUCH EINZELABENDE MÖGLICH
HERZLICHE EINLADUNG, ANMELDUNG HIER
DU ERHÄLTST DEN LINK KURZ VOR BEGINN NACH ANMELDUNG.
Spendenvorschlag siehe unten.

Wir freuen uns auf die geführten Meditationen mit Stephan Pende, er wird sich in seinen individuell gestalteten Anleitungen an der Struktur des “Stufenweg” LAMRIM anlehnen, beginnend mit den Themen der Lehren zum kostbaren Menschenleben, Tod und Vergänglichkeit, Zuflucht und Karma.
Spendenvorschlag für alle 16 Meditationsabende: € 149 für Nichtmitglieder / 125 für Mitglieder; pro Abend € 12/10 – Jedoch, jeder Beitrag ist willkommen. Vielen Dank!

DETAILS

 

 

03.08.2023, 18:00 – 29.03.2023, 20:00

HERZENSANWEISUNGEN ZUM STERBEN UND TOD

Wir befürchten, dass das Nachdenken über den Tod uns die Freude am Leben rauben könnte. Aber in Wirklichkeit, wenn wir aktiv über den Tod nachdenken, finden wir Frieden, Erfüllung und Glück in unserem Leben und unsere aktuelle Angst vor dem Tod verschwindet. Ein Kurs an drei - vier aufeinanderfolgenden Abenden - Einstieg bis 27.4. möglich
Anmeldung: andrea.husnik@gelugwien.at

DETAILS

 

 

03.09.2023, 19:00 –

VJARASATTVA - REINIGUNGSMEDITATION

Jede unserer Handlungen bewirkt gute oder schlechte Eindrücke in unserem Bewusstseinskontinuum (Karma). Die Vajrasattva-Praxis ist die kraftvollste Art um unser negatives Karma zu bereinigen.

DETAILS

 

 

03.10.2023, 17:00 – 18:30

Medizinbuddha Puja, online und vor Ort

Diese Puja ist eine Praxis zur Heilung von Körper und Geist. Der lapislazuli-blaue Medizinbuddha (tib. Sangye Menla) verkörpert die heilende Qualität unseres eigenen Geistes.

Medizinbuddha ist hilfreich nicht nur bei der Beseitigung von geistigen Hindernissen auf dem Weg zur Erleuchtung, sondern auch bei körperlichen Krankheiten. Mit Hilfe der Praxis entwickeln wir die Fähigkeit andere Menschen in ihrem inneren Heilungsprozess zu unterstützen. Diese Praxis ist sehr empfehlenswert für Menschen in heilenden und helfenden Berufen.

Wenn Sie oder ihre Lieben krank sind oder Probleme haben, schicken Sie uns ein email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" >info@gelugwien.at damit wir sie in die Widmung (Gebete) einschließen können.

In Tibet wurden diese Gebete auch für Sterbende und kürzlich Verstorbene durchgeführt. Unser Lehrer Kyabje Lama Zopa Rinpoche empfiehlt diese Tradition in den FPMT - Zentren regelmäßig weiter zu führen.

Für am tibetischen Buddhismus Interessierte – auch Nicht- BuddhistInnen.

Wir praktizieren diese Puja jeden zweiten Freitag im Monat von 17:00- ca. 18:30h (siehe Kalender).

DETAILS

 

 

13.03.2023, 19:30 – 26.06.2023, 20:30

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende
MONTAGS 16 ABENDE BIS 26.06.2023 – 19:30-20:30H
ONLINE ÜBER ZOOM – FÜR FORTGESCHRITTENE UND ANFÄNGER / AUCH EINZELABENDE MÖGLICH
HERZLICHE EINLADUNG, ANMELDUNG HIER
DU ERHÄLTST DEN LINK KURZ VOR BEGINN NACH ANMELDUNG.
Spendenvorschlag siehe unten.

Wir freuen uns auf die geführten Meditationen mit Stephan Pende, er wird sich in seinen individuell gestalteten Anleitungen an der Struktur des “Stufenweg” LAMRIM anlehnen, beginnend mit den Themen der Lehren zum kostbaren Menschenleben, Tod und Vergänglichkeit, Zuflucht und Karma.
Spendenvorschlag für alle 16 Meditationsabende: € 149 für Nichtmitglieder / 125 für Mitglieder; pro Abend € 12/10 – Jedoch, jeder Beitrag ist willkommen. Vielen Dank!

DETAILS

 

 

15.03.2023, 18:00 – 29.03.2023, 20:00

HERZENSANWEISUNGEN ZUM STERBEN UND TOD

Wir befürchten, dass das Nachdenken über den Tod uns die Freude am Leben rauben könnte. Aber in Wirklichkeit, wenn wir aktiv über den Tod nachdenken, finden wir Frieden, Erfüllung und Glück in unserem Leben und unsere aktuelle Angst vor dem Tod verschwindet. Ein Kurs an drei - vier aufeinanderfolgenden Abenden - Einstieg bis 27.4. möglich
Anmeldung: andrea.husnik@gelugwien.at

DETAILS

 

 

17.03.2023, 19:00 – 19.03.2023, 21:00

DIE 8 VERSE DES GEISTESTRAININGS

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene!

Von der Selbstbezogenheit zum Altruismus!
Geistestraining ist ein spezieller Ansatz, um den Erleuchtungsgeist zu pflegen, das altruistische Streben nach Erleuchtung zum Wohle aller Wesen. Dieser Ansatz beinhaltet einen disziplinierten Prozess, um unsere Gedanken und Vorurteile radikal zu verändern: von der Selbstbezogenheit hin zu Altruismus der auf andere gerichtet ist. Und warum sollte ich das tun?
FREITAG: 19:00 – 21:00 UHR (Kann auch als Infoabend gebucht werden)
SAMSTAG: 9:30 – 12:30 UND 14:30 – 17:30 UHR
SONNTAG: 9:30 – 12:30 UHR
Bei Fragen bitte: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

17.03.2023, 17:00 – 18:30

Chenresig Puja

AVALOKITEŚVARA (SANSKRIT) / CHENREZIG (TIBETISCH) IST DER BODHISATTVA DES MITGEFÜHLS, SEIN MANTRA OM MANI PADME HŪM IST WEIT VERBREITET UND BEKANNT. AUFGRUND SEINES GRENZENLOSEN MITGEFÜHLS IST CHENREZIG BESTREBT, ALLEN LEBEWESEN, DIE DIES WÜNSCHEN, ZU HELFEN.
SEINE HEILIGKEIT DER DALAI LAMA WIRD ALS SEINE VERKÖRPERUNG ANGESEHEN.

Wir rezitieren gemeinsam, meditieren, visualisieren und singen Mantren. Dadurch wollen wir unser Mitgefühl stärken, um Bodhicitta, das Streben nach Erleuchtung zum Wohl aller Lebewesen, zu entwickeln.

DETAILS

 

 

18.03.2023, 09:30 – 19.03.2023, 17:30

DIE 8 VERSE DES GEISTESTRAININGS

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene!

Von der Selbstbezogenheit zum Altruismus!
Geistestraining ist ein spezieller Ansatz, um den Erleuchtungsgeist zu pflegen, das altruistische Streben nach Erleuchtung zum Wohle aller Wesen. Dieser Ansatz beinhaltet einen disziplinierten Prozess, um unsere Gedanken und Vorurteile radikal zu verändern: von der Selbstbezogenheit hin zu Altruismus der auf andere gerichtet ist. Und warum sollte ich das tun?
FREITAG: 19:00 – 21:00 UHR (Kann auch als Infoabend gebucht werden)
SAMSTAG: 9:30 – 12:30 UND 14:30 – 17:30 UHR
SONNTAG: 9:30 – 12:30 UHR
Bei Fragen bitte: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

19.03.2023, 09:30 – 13:00

DIE 8 VERSE DES GEISTESTRAININGS

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene!

Von der Selbstbezogenheit zum Altruismus!
Geistestraining ist ein spezieller Ansatz, um den Erleuchtungsgeist zu pflegen, das altruistische Streben nach Erleuchtung zum Wohle aller Wesen. Dieser Ansatz beinhaltet einen disziplinierten Prozess, um unsere Gedanken und Vorurteile radikal zu verändern: von der Selbstbezogenheit hin zu Altruismus der auf andere gerichtet ist. Und warum sollte ich das tun?
FREITAG: 19:00 – 21:00 UHR (Kann auch als Infoabend gebucht werden)
SAMSTAG: 9:30 – 12:30 UND 14:30 – 17:30 UHR
SONNTAG: 9:30 – 12:30 UHR
Bei Fragen bitte: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

20.03.2023, 19:30 – 26.06.2023, 20:30

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende
MONTAGS 16 ABENDE BIS 26.06.2023 – 19:30-20:30H
ONLINE ÜBER ZOOM – FÜR FORTGESCHRITTENE UND ANFÄNGER / AUCH EINZELABENDE MÖGLICH
HERZLICHE EINLADUNG, ANMELDUNG HIER
DU ERHÄLTST DEN LINK KURZ VOR BEGINN NACH ANMELDUNG.
Spendenvorschlag siehe unten.

Wir freuen uns auf die geführten Meditationen mit Stephan Pende, er wird sich in seinen individuell gestalteten Anleitungen an der Struktur des “Stufenweg” LAMRIM anlehnen, beginnend mit den Themen der Lehren zum kostbaren Menschenleben, Tod und Vergänglichkeit, Zuflucht und Karma.
Spendenvorschlag für alle 16 Meditationsabende: € 149 für Nichtmitglieder / 125 für Mitglieder; pro Abend € 12/10 – Jedoch, jeder Beitrag ist willkommen. Vielen Dank!

DETAILS

 

 

22.03.2023, 18:00 – 29.03.2023, 20:00

HERZENSANWEISUNGEN ZUM STERBEN UND TOD

Wir befürchten, dass das Nachdenken über den Tod uns die Freude am Leben rauben könnte. Aber in Wirklichkeit, wenn wir aktiv über den Tod nachdenken, finden wir Frieden, Erfüllung und Glück in unserem Leben und unsere aktuelle Angst vor dem Tod verschwindet. Ein Kurs an drei - vier aufeinanderfolgenden Abenden - Einstieg bis 27.4. möglich
Anmeldung: andrea.husnik@gelugwien.at

DETAILS

 

 

23.03.2023, 19:00 –

VJARASATTVA - REINIGUNGSMEDITATION

Jede unserer Handlungen bewirkt gute oder schlechte Eindrücke in unserem Bewusstseinskontinuum (Karma). Die Vajrasattva-Praxis ist die kraftvollste Art um unser negatives Karma zu bereinigen.

DETAILS

 

 

27.03.2023, 19:30 – 26.06.2023, 20:30

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende
MONTAGS 16 ABENDE BIS 26.06.2023 – 19:30-20:30H
ONLINE ÜBER ZOOM – FÜR FORTGESCHRITTENE UND ANFÄNGER / AUCH EINZELABENDE MÖGLICH
HERZLICHE EINLADUNG, ANMELDUNG HIER
DU ERHÄLTST DEN LINK KURZ VOR BEGINN NACH ANMELDUNG.
Spendenvorschlag siehe unten.

Wir freuen uns auf die geführten Meditationen mit Stephan Pende, er wird sich in seinen individuell gestalteten Anleitungen an der Struktur des “Stufenweg” LAMRIM anlehnen, beginnend mit den Themen der Lehren zum kostbaren Menschenleben, Tod und Vergänglichkeit, Zuflucht und Karma.
Spendenvorschlag für alle 16 Meditationsabende: € 149 für Nichtmitglieder / 125 für Mitglieder; pro Abend € 12/10 – Jedoch, jeder Beitrag ist willkommen. Vielen Dank!

DETAILS

 

 

29.03.2023, 18:00 – 20:00

HERZENSANWEISUNGEN ZUM STERBEN UND TOD

Wir befürchten, dass das Nachdenken über den Tod uns die Freude am Leben rauben könnte. Aber in Wirklichkeit, wenn wir aktiv über den Tod nachdenken, finden wir Frieden, Erfüllung und Glück in unserem Leben und unsere aktuelle Angst vor dem Tod verschwindet. Ein Kurs an drei - vier aufeinanderfolgenden Abenden - Einstieg bis 27.4. möglich
Anmeldung: andrea.husnik@gelugwien.at

DETAILS

 

 

04.01.2023, 09:30 – 04.02.2023, 17:00

MACH DEINEN GEIST ZUM OZEAN - ONLINE

Der Buddhismus stellt uns verschiedene Methoden zur Verfügung um innerlich ein glücklicherer Menschen zu werden. Wenn wir nach wahrer Zufriedenheit in unserem Leben streben, müssen wir die Natur des Geistes erforschen und klarer erkennen, wie unser Geist unsere Realität momentan interpretiert.
In diesem Kurs werden wir einen Blick auf die erste Unterweisung des Buddha über die ‘Vier Edlen Wahrheiten’ werfen und durch sie in Anlehnung an das Buch von Lama Yeshe erkunden, wie der menschliche Geist das Potenzial für endlose Entwicklung hat und wie daher dauerhafte Zufriedenheit und innere Erfüllung möglich sind.
Sa & So: 9:30 – 12:30 & 14:30 – 17:00 Uhr
Fragen: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

04.02.2023, 09:30 – 17:00

MACH DEINEN GEIST ZUM OZEAN - ONLINE

Der Buddhismus stellt uns verschiedene Methoden zur Verfügung um innerlich ein glücklicherer Menschen zu werden. Wenn wir nach wahrer Zufriedenheit in unserem Leben streben, müssen wir die Natur des Geistes erforschen und klarer erkennen, wie unser Geist unsere Realität momentan interpretiert.
In diesem Kurs werden wir einen Blick auf die erste Unterweisung des Buddha über die ‘Vier Edlen Wahrheiten’ werfen und durch sie in Anlehnung an das Buch von Lama Yeshe erkunden, wie der menschliche Geist das Potenzial für endlose Entwicklung hat und wie daher dauerhafte Zufriedenheit und innere Erfüllung möglich sind.
Sa & So: 9:30 – 12:30 & 14:30 – 17:00 Uhr
Fragen: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

04.03.2023, 19:30 – 26.06.2023, 20:30

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende
MONTAGS 16 ABENDE BIS 26.06.2023 – 19:30-20:30H
ONLINE ÜBER ZOOM – FÜR FORTGESCHRITTENE UND ANFÄNGER / AUCH EINZELABENDE MÖGLICH
HERZLICHE EINLADUNG, ANMELDUNG HIER
DU ERHÄLTST DEN LINK KURZ VOR BEGINN NACH ANMELDUNG.
Spendenvorschlag siehe unten.

Wir freuen uns auf die geführten Meditationen mit Stephan Pende, er wird sich in seinen individuell gestalteten Anleitungen an der Struktur des “Stufenweg” LAMRIM anlehnen, beginnend mit den Themen der Lehren zum kostbaren Menschenleben, Tod und Vergänglichkeit, Zuflucht und Karma.
Spendenvorschlag für alle 16 Meditationsabende: € 149 für Nichtmitglieder / 125 für Mitglieder; pro Abend € 12/10 – Jedoch, jeder Beitrag ist willkommen. Vielen Dank!

DETAILS

 

 

04.07.2023, 17:00 – 18:30

Arya Tara Puja, nur vor Ort

ĀRYA TĀRĀ IST BEKANNT ALS MUTTER ALLER BUDDHAS. SIE STEHT FÜR DIE WEISHEIT DER WIRKLICHKEIT, AUS DER ALLE BUDDHAS UND BODHISATTVAS GEBOREN WERDEN. DIESE WEISHEIT IST DIE URSACHE UNSERES GLÜCKS. AUCH UNSER SPIRITUELLES WACHSTUM ENTSTEHT AUS DIESER WEISHEIT. TĀRĀ, DIE BEFREIERIN, STEHT FÜR AKTIVES MITGEFÜHL UND DIE SCHNELLE VERWIRKLICHUNG ALLER WÜNSCHE.
Wir rezitieren gemeinsam den Lobpreis zu den 21 Tārās und singen Tārās Mantra: OM TĀRE TUTTĀRE TURE SVĀHĀ. Dies ist eine kraftvolle Methode um Hindernisse zu überwinden.

an Freitagen um 17h, laut Kalender - ohne Anmeldung

Texte und Infos unter: www.gelugwien.at

Weiterführende Literatur: Die Grüne Tara – Weibliche Weisheit, Lama Thubten Yeshe, Diamantverlag.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme vor Ort, Du findest alle Termine unter Pujas

Freie Spende: Die Tara Pujas werden auf freier Spenden-Basis veranstaltet, wir sind über jede kleine oder größere Unterstützung sehr dankbar. Jeder Beitrag ist willkommen. Danke.
Hier spenden
Rückfragen und Infos: info@gelugwien.at
www.gelugwien.at

DETAILS

 

 

17.04.2023, 19:30 – 26.06.2023, 20:30

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende
MONTAGS 16 ABENDE BIS 26.06.2023 – 19:30-20:30H
ONLINE ÜBER ZOOM – FÜR FORTGESCHRITTENE UND ANFÄNGER / AUCH EINZELABENDE MÖGLICH
HERZLICHE EINLADUNG, ANMELDUNG HIER
DU ERHÄLTST DEN LINK KURZ VOR BEGINN NACH ANMELDUNG.
Spendenvorschlag siehe unten.

Wir freuen uns auf die geführten Meditationen mit Stephan Pende, er wird sich in seinen individuell gestalteten Anleitungen an der Struktur des “Stufenweg” LAMRIM anlehnen, beginnend mit den Themen der Lehren zum kostbaren Menschenleben, Tod und Vergänglichkeit, Zuflucht und Karma.
Spendenvorschlag für alle 16 Meditationsabende: € 149 für Nichtmitglieder / 125 für Mitglieder; pro Abend € 12/10 – Jedoch, jeder Beitrag ist willkommen. Vielen Dank!

DETAILS

 

 

20.04.2023, 19:00 –

VJARASATTVA - REINIGUNGSMEDITATION

Jede unserer Handlungen bewirkt gute oder schlechte Eindrücke in unserem Bewusstseinskontinuum (Karma). Die Vajrasattva-Praxis ist die kraftvollste Art um unser negatives Karma zu bereinigen.

DETAILS

 

 

21.04.2023, 17:00 – 18:30

Medizinbuddha Puja, online und vor Ort

Diese Puja ist eine Praxis zur Heilung von Körper und Geist. Der lapislazuli-blaue Medizinbuddha (tib. Sangye Menla) verkörpert die heilende Qualität unseres eigenen Geistes.

Medizinbuddha ist hilfreich nicht nur bei der Beseitigung von geistigen Hindernissen auf dem Weg zur Erleuchtung, sondern auch bei körperlichen Krankheiten. Mit Hilfe der Praxis entwickeln wir die Fähigkeit andere Menschen in ihrem inneren Heilungsprozess zu unterstützen. Diese Praxis ist sehr empfehlenswert für Menschen in heilenden und helfenden Berufen.

Wenn Sie oder ihre Lieben krank sind oder Probleme haben, schicken Sie uns ein email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" >info@gelugwien.at damit wir sie in die Widmung (Gebete) einschließen können.

In Tibet wurden diese Gebete auch für Sterbende und kürzlich Verstorbene durchgeführt. Unser Lehrer Kyabje Lama Zopa Rinpoche empfiehlt diese Tradition in den FPMT - Zentren regelmäßig weiter zu führen.

Für am tibetischen Buddhismus Interessierte – auch Nicht- BuddhistInnen.

Wir praktizieren diese Puja jeden zweiten Freitag im Monat von 17:00- ca. 18:30h (siehe Kalender).

DETAILS

 

 

24.04.2023, 19:30 – 26.06.2023, 20:30

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende
MONTAGS 16 ABENDE BIS 26.06.2023 – 19:30-20:30H
ONLINE ÜBER ZOOM – FÜR FORTGESCHRITTENE UND ANFÄNGER / AUCH EINZELABENDE MÖGLICH
HERZLICHE EINLADUNG, ANMELDUNG HIER
DU ERHÄLTST DEN LINK KURZ VOR BEGINN NACH ANMELDUNG.
Spendenvorschlag siehe unten.

Wir freuen uns auf die geführten Meditationen mit Stephan Pende, er wird sich in seinen individuell gestalteten Anleitungen an der Struktur des “Stufenweg” LAMRIM anlehnen, beginnend mit den Themen der Lehren zum kostbaren Menschenleben, Tod und Vergänglichkeit, Zuflucht und Karma.
Spendenvorschlag für alle 16 Meditationsabende: € 149 für Nichtmitglieder / 125 für Mitglieder; pro Abend € 12/10 – Jedoch, jeder Beitrag ist willkommen. Vielen Dank!

DETAILS

 

 

28.04.2023, 17:00 – 18:30

Chenresig Puja

AVALOKITEŚVARA (SANSKRIT) / CHENREZIG (TIBETISCH) IST DER BODHISATTVA DES MITGEFÜHLS, SEIN MANTRA OM MANI PADME HŪM IST WEIT VERBREITET UND BEKANNT. AUFGRUND SEINES GRENZENLOSEN MITGEFÜHLS IST CHENREZIG BESTREBT, ALLEN LEBEWESEN, DIE DIES WÜNSCHEN, ZU HELFEN.
SEINE HEILIGKEIT DER DALAI LAMA WIRD ALS SEINE VERKÖRPERUNG ANGESEHEN.

Wir rezitieren gemeinsam, meditieren, visualisieren und singen Mantren. Dadurch wollen wir unser Mitgefühl stärken, um Bodhicitta, das Streben nach Erleuchtung zum Wohl aller Lebewesen, zu entwickeln.

DETAILS

 

 

05.04.2023, 19:00 –

VJARASATTVA - REINIGUNGSMEDITATION

Jede unserer Handlungen bewirkt gute oder schlechte Eindrücke in unserem Bewusstseinskontinuum (Karma). Die Vajrasattva-Praxis ist die kraftvollste Art um unser negatives Karma zu bereinigen.

DETAILS

 

 

05.05.2023, 19:00 – 05.07.2023, 21:00

DIE DREI GRUNDPRINZIPIEN (HAUPTASPEKTE) DES PFADES

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene!

Drei Grundprinzipien des Pfades
Heraustreten aus dem Daseinskreislauf – Erleuchtungsgeist – Weisheit, die die Leerheit versteht; Will ich auf immer und ewig im Hamsterrad von einer Wiedergeburt zur nächsten rennen – getrieben von den Verblendungen und dem daraus folgenden negativem Karma?
Oder würde ich lieber verstehen wie die Realität tatsächlich beschaffen ist? Möchte ich begreifen, dass mein eigenes Glück abhängt von anderen? Dass der größte Nutzen den ich für mich selbst erreichen kann, darin besteht, mich für andere einzusetzen?
Anhand des kurzen Textes von Lama Tsongkhapa können wir die Ursache-Wirkungs-Kette begreifen, die uns in die Misere des Daseinskreislaufes hineinbringt und dort festhält, wie wir sie aufbrechen können und frei werden, und wie wir zu einem stetigen Glück gelangen, das alle mit einschließt.
FREITAG: 19:00 – 21:00 UHR (Kann auch als Infoabend gebucht werden)
SAMSTAG: 9:30 – 12:30 UND 14:30 – 17:30 UHR
SONNTAG: 9:30 – 12:30 UHR
Bei Fragen bitte: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

05.05.2023, 17:00 – 18:30

Arya Tara Puja, nur vor Ort

ĀRYA TĀRĀ IST BEKANNT ALS MUTTER ALLER BUDDHAS. SIE STEHT FÜR DIE WEISHEIT DER WIRKLICHKEIT, AUS DER ALLE BUDDHAS UND BODHISATTVAS GEBOREN WERDEN. DIESE WEISHEIT IST DIE URSACHE UNSERES GLÜCKS. AUCH UNSER SPIRITUELLES WACHSTUM ENTSTEHT AUS DIESER WEISHEIT. TĀRĀ, DIE BEFREIERIN, STEHT FÜR AKTIVES MITGEFÜHL UND DIE SCHNELLE VERWIRKLICHUNG ALLER WÜNSCHE.
Wir rezitieren gemeinsam den Lobpreis zu den 21 Tārās und singen Tārās Mantra: OM TĀRE TUTTĀRE TURE SVĀHĀ. Dies ist eine kraftvolle Methode um Hindernisse zu überwinden.

an Freitagen um 17h, laut Kalender - ohne Anmeldung

Texte und Infos unter: www.gelugwien.at

Weiterführende Literatur: Die Grüne Tara – Weibliche Weisheit, Lama Thubten Yeshe, Diamantverlag.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme vor Ort, Du findest alle Termine unter Pujas

Freie Spende: Die Tara Pujas werden auf freier Spenden-Basis veranstaltet, wir sind über jede kleine oder größere Unterstützung sehr dankbar. Jeder Beitrag ist willkommen. Danke.
Hier spenden
Rückfragen und Infos: info@gelugwien.at
www.gelugwien.at

DETAILS

 

 

05.06.2023, 09:30 – 05.07.2023, 17:30

DIE DREI GRUNDPRINZIPIEN (HAUPTASPEKTE) DES PFADES

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene!

Drei Grundprinzipien des Pfades
Heraustreten aus dem Daseinskreislauf – Erleuchtungsgeist – Weisheit, die die Leerheit versteht; Will ich auf immer und ewig im Hamsterrad von einer Wiedergeburt zur nächsten rennen – getrieben von den Verblendungen und dem daraus folgenden negativem Karma?
Oder würde ich lieber verstehen wie die Realität tatsächlich beschaffen ist? Möchte ich begreifen, dass mein eigenes Glück abhängt von anderen? Dass der größte Nutzen den ich für mich selbst erreichen kann, darin besteht, mich für andere einzusetzen?
Anhand des kurzen Textes von Lama Tsongkhapa können wir die Ursache-Wirkungs-Kette begreifen, die uns in die Misere des Daseinskreislaufes hineinbringt und dort festhält, wie wir sie aufbrechen können und frei werden, und wie wir zu einem stetigen Glück gelangen, das alle mit einschließt.
FREITAG: 19:00 – 21:00 UHR (Kann auch als Infoabend gebucht werden)
SAMSTAG: 9:30 – 12:30 UND 14:30 – 17:30 UHR
SONNTAG: 9:30 – 12:30 UHR
Bei Fragen bitte: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

05.07.2023, 09:30 – 13:00

DIE DREI GRUNDPRINZIPIEN (HAUPTASPEKTE) DES PFADES

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene!

Drei Grundprinzipien des Pfades
Heraustreten aus dem Daseinskreislauf – Erleuchtungsgeist – Weisheit, die die Leerheit versteht; Will ich auf immer und ewig im Hamsterrad von einer Wiedergeburt zur nächsten rennen – getrieben von den Verblendungen und dem daraus folgenden negativem Karma?
Oder würde ich lieber verstehen wie die Realität tatsächlich beschaffen ist? Möchte ich begreifen, dass mein eigenes Glück abhängt von anderen? Dass der größte Nutzen den ich für mich selbst erreichen kann, darin besteht, mich für andere einzusetzen?
Anhand des kurzen Textes von Lama Tsongkhapa können wir die Ursache-Wirkungs-Kette begreifen, die uns in die Misere des Daseinskreislaufes hineinbringt und dort festhält, wie wir sie aufbrechen können und frei werden, und wie wir zu einem stetigen Glück gelangen, das alle mit einschließt.
FREITAG: 19:00 – 21:00 UHR (Kann auch als Infoabend gebucht werden)
SAMSTAG: 9:30 – 12:30 UND 14:30 – 17:30 UHR
SONNTAG: 9:30 – 12:30 UHR
Bei Fragen bitte: info@gelugwien.at

DETAILS

 

 

05.08.2023, 19:30 – 26.06.2023, 20:30

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende
MONTAGS 16 ABENDE BIS 26.06.2023 – 19:30-20:30H
ONLINE ÜBER ZOOM – FÜR FORTGESCHRITTENE UND ANFÄNGER / AUCH EINZELABENDE MÖGLICH
HERZLICHE EINLADUNG, ANMELDUNG HIER
DU ERHÄLTST DEN LINK KURZ VOR BEGINN NACH ANMELDUNG.
Spendenvorschlag siehe unten.

Wir freuen uns auf die geführten Meditationen mit Stephan Pende, er wird sich in seinen individuell gestalteten Anleitungen an der Struktur des “Stufenweg” LAMRIM anlehnen, beginnend mit den Themen der Lehren zum kostbaren Menschenleben, Tod und Vergänglichkeit, Zuflucht und Karma.
Spendenvorschlag für alle 16 Meditationsabende: € 149 für Nichtmitglieder / 125 für Mitglieder; pro Abend € 12/10 – Jedoch, jeder Beitrag ist willkommen. Vielen Dank!

DETAILS

 

 

05.12.2023, 17:00 – 18:30

Medizinbuddha Puja, online und vor Ort

Diese Puja ist eine Praxis zur Heilung von Körper und Geist. Der lapislazuli-blaue Medizinbuddha (tib. Sangye Menla) verkörpert die heilende Qualität unseres eigenen Geistes.

Medizinbuddha ist hilfreich nicht nur bei der Beseitigung von geistigen Hindernissen auf dem Weg zur Erleuchtung, sondern auch bei körperlichen Krankheiten. Mit Hilfe der Praxis entwickeln wir die Fähigkeit andere Menschen in ihrem inneren Heilungsprozess zu unterstützen. Diese Praxis ist sehr empfehlenswert für Menschen in heilenden und helfenden Berufen.

Wenn Sie oder ihre Lieben krank sind oder Probleme haben, schicken Sie uns ein email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" >info@gelugwien.at damit wir sie in die Widmung (Gebete) einschließen können.

In Tibet wurden diese Gebete auch für Sterbende und kürzlich Verstorbene durchgeführt. Unser Lehrer Kyabje Lama Zopa Rinpoche empfiehlt diese Tradition in den FPMT - Zentren regelmäßig weiter zu führen.

Für am tibetischen Buddhismus Interessierte – auch Nicht- BuddhistInnen.

Wir praktizieren diese Puja jeden zweiten Freitag im Monat von 17:00- ca. 18:30h (siehe Kalender).

DETAILS

 

 

15.05.2023, 19:30 – 26.06.2023, 20:30

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende
MONTAGS 16 ABENDE BIS 26.06.2023 – 19:30-20:30H
ONLINE ÜBER ZOOM – FÜR FORTGESCHRITTENE UND ANFÄNGER / AUCH EINZELABENDE MÖGLICH
HERZLICHE EINLADUNG, ANMELDUNG HIER
DU ERHÄLTST DEN LINK KURZ VOR BEGINN NACH ANMELDUNG.
Spendenvorschlag siehe unten.

Wir freuen uns auf die geführten Meditationen mit Stephan Pende, er wird sich in seinen individuell gestalteten Anleitungen an der Struktur des “Stufenweg” LAMRIM anlehnen, beginnend mit den Themen der Lehren zum kostbaren Menschenleben, Tod und Vergänglichkeit, Zuflucht und Karma.
Spendenvorschlag für alle 16 Meditationsabende: € 149 für Nichtmitglieder / 125 für Mitglieder; pro Abend € 12/10 – Jedoch, jeder Beitrag ist willkommen. Vielen Dank!

DETAILS

 

 

22.05.2023, 19:30 – 26.06.2023, 20:30

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende
MONTAGS 16 ABENDE BIS 26.06.2023 – 19:30-20:30H
ONLINE ÜBER ZOOM – FÜR FORTGESCHRITTENE UND ANFÄNGER / AUCH EINZELABENDE MÖGLICH
HERZLICHE EINLADUNG, ANMELDUNG HIER
DU ERHÄLTST DEN LINK KURZ VOR BEGINN NACH ANMELDUNG.
Spendenvorschlag siehe unten.

Wir freuen uns auf die geführten Meditationen mit Stephan Pende, er wird sich in seinen individuell gestalteten Anleitungen an der Struktur des “Stufenweg” LAMRIM anlehnen, beginnend mit den Themen der Lehren zum kostbaren Menschenleben, Tod und Vergänglichkeit, Zuflucht und Karma.
Spendenvorschlag für alle 16 Meditationsabende: € 149 für Nichtmitglieder / 125 für Mitglieder; pro Abend € 12/10 – Jedoch, jeder Beitrag ist willkommen. Vielen Dank!

DETAILS

 

 

25.05.2023, 19:00 –

VJARASATTVA - REINIGUNGSMEDITATION

Jede unserer Handlungen bewirkt gute oder schlechte Eindrücke in unserem Bewusstseinskontinuum (Karma). Die Vajrasattva-Praxis ist die kraftvollste Art um unser negatives Karma zu bereinigen.

DETAILS

 

 

26.05.2023, 17:00 – 18:30

Chenresig Puja

AVALOKITEŚVARA (SANSKRIT) / CHENREZIG (TIBETISCH) IST DER BODHISATTVA DES MITGEFÜHLS, SEIN MANTRA OM MANI PADME HŪM IST WEIT VERBREITET UND BEKANNT. AUFGRUND SEINES GRENZENLOSEN MITGEFÜHLS IST CHENREZIG BESTREBT, ALLEN LEBEWESEN, DIE DIES WÜNSCHEN, ZU HELFEN.
SEINE HEILIGKEIT DER DALAI LAMA WIRD ALS SEINE VERKÖRPERUNG ANGESEHEN.

Wir rezitieren gemeinsam, meditieren, visualisieren und singen Mantren. Dadurch wollen wir unser Mitgefühl stärken, um Bodhicitta, das Streben nach Erleuchtung zum Wohl aller Lebewesen, zu entwickeln.

DETAILS

 

 

06.02.2023, 17:00 – 18:30

Arya Tara Puja, nur vor Ort

ĀRYA TĀRĀ IST BEKANNT ALS MUTTER ALLER BUDDHAS. SIE STEHT FÜR DIE WEISHEIT DER WIRKLICHKEIT, AUS DER ALLE BUDDHAS UND BODHISATTVAS GEBOREN WERDEN. DIESE WEISHEIT IST DIE URSACHE UNSERES GLÜCKS. AUCH UNSER SPIRITUELLES WACHSTUM ENTSTEHT AUS DIESER WEISHEIT. TĀRĀ, DIE BEFREIERIN, STEHT FÜR AKTIVES MITGEFÜHL UND DIE SCHNELLE VERWIRKLICHUNG ALLER WÜNSCHE.
Wir rezitieren gemeinsam den Lobpreis zu den 21 Tārās und singen Tārās Mantra: OM TĀRE TUTTĀRE TURE SVĀHĀ. Dies ist eine kraftvolle Methode um Hindernisse zu überwinden.

an Freitagen um 17h, laut Kalender - ohne Anmeldung

Texte und Infos unter: www.gelugwien.at

Weiterführende Literatur: Die Grüne Tara – Weibliche Weisheit, Lama Thubten Yeshe, Diamantverlag.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme vor Ort, Du findest alle Termine unter Pujas

Freie Spende: Die Tara Pujas werden auf freier Spenden-Basis veranstaltet, wir sind über jede kleine oder größere Unterstützung sehr dankbar. Jeder Beitrag ist willkommen. Danke.
Hier spenden
Rückfragen und Infos: info@gelugwien.at
www.gelugwien.at

DETAILS

 

 

06.05.2023, 19:30 – 26.06.2023, 20:30

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende
MONTAGS 16 ABENDE BIS 26.06.2023 – 19:30-20:30H
ONLINE ÜBER ZOOM – FÜR FORTGESCHRITTENE UND ANFÄNGER / AUCH EINZELABENDE MÖGLICH
HERZLICHE EINLADUNG, ANMELDUNG HIER
DU ERHÄLTST DEN LINK KURZ VOR BEGINN NACH ANMELDUNG.
Spendenvorschlag siehe unten.

Wir freuen uns auf die geführten Meditationen mit Stephan Pende, er wird sich in seinen individuell gestalteten Anleitungen an der Struktur des “Stufenweg” LAMRIM anlehnen, beginnend mit den Themen der Lehren zum kostbaren Menschenleben, Tod und Vergänglichkeit, Zuflucht und Karma.
Spendenvorschlag für alle 16 Meditationsabende: € 149 für Nichtmitglieder / 125 für Mitglieder; pro Abend € 12/10 – Jedoch, jeder Beitrag ist willkommen. Vielen Dank!

DETAILS

 

 

06.09.2023, 17:00 – 18:30

Medizinbuddha Puja, online und vor Ort

Diese Puja ist eine Praxis zur Heilung von Körper und Geist. Der lapislazuli-blaue Medizinbuddha (tib. Sangye Menla) verkörpert die heilende Qualität unseres eigenen Geistes.

Medizinbuddha ist hilfreich nicht nur bei der Beseitigung von geistigen Hindernissen auf dem Weg zur Erleuchtung, sondern auch bei körperlichen Krankheiten. Mit Hilfe der Praxis entwickeln wir die Fähigkeit andere Menschen in ihrem inneren Heilungsprozess zu unterstützen. Diese Praxis ist sehr empfehlenswert für Menschen in heilenden und helfenden Berufen.

Wenn Sie oder ihre Lieben krank sind oder Probleme haben, schicken Sie uns ein email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" >info@gelugwien.at damit wir sie in die Widmung (Gebete) einschließen können.

In Tibet wurden diese Gebete auch für Sterbende und kürzlich Verstorbene durchgeführt. Unser Lehrer Kyabje Lama Zopa Rinpoche empfiehlt diese Tradition in den FPMT - Zentren regelmäßig weiter zu führen.

Für am tibetischen Buddhismus Interessierte – auch Nicht- BuddhistInnen.

Wir praktizieren diese Puja jeden zweiten Freitag im Monat von 17:00- ca. 18:30h (siehe Kalender).

DETAILS

 

 

06.12.2023, 19:30 – 26.06.2023, 20:30

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende
MONTAGS 16 ABENDE BIS 26.06.2023 – 19:30-20:30H
ONLINE ÜBER ZOOM – FÜR FORTGESCHRITTENE UND ANFÄNGER / AUCH EINZELABENDE MÖGLICH
HERZLICHE EINLADUNG, ANMELDUNG HIER
DU ERHÄLTST DEN LINK KURZ VOR BEGINN NACH ANMELDUNG.
Spendenvorschlag siehe unten.

Wir freuen uns auf die geführten Meditationen mit Stephan Pende, er wird sich in seinen individuell gestalteten Anleitungen an der Struktur des “Stufenweg” LAMRIM anlehnen, beginnend mit den Themen der Lehren zum kostbaren Menschenleben, Tod und Vergänglichkeit, Zuflucht und Karma.
Spendenvorschlag für alle 16 Meditationsabende: € 149 für Nichtmitglieder / 125 für Mitglieder; pro Abend € 12/10 – Jedoch, jeder Beitrag ist willkommen. Vielen Dank!

DETAILS

 

 

15.06.2023, 19:00 –

VJARASATTVA - REINIGUNGSMEDITATION

Jede unserer Handlungen bewirkt gute oder schlechte Eindrücke in unserem Bewusstseinskontinuum (Karma). Die Vajrasattva-Praxis ist die kraftvollste Art um unser negatives Karma zu bereinigen.

DETAILS

 

 

19.06.2023, 19:30 – 26.06.2023, 20:30

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende
MONTAGS 16 ABENDE BIS 26.06.2023 – 19:30-20:30H
ONLINE ÜBER ZOOM – FÜR FORTGESCHRITTENE UND ANFÄNGER / AUCH EINZELABENDE MÖGLICH
HERZLICHE EINLADUNG, ANMELDUNG HIER
DU ERHÄLTST DEN LINK KURZ VOR BEGINN NACH ANMELDUNG.
Spendenvorschlag siehe unten.

Wir freuen uns auf die geführten Meditationen mit Stephan Pende, er wird sich in seinen individuell gestalteten Anleitungen an der Struktur des “Stufenweg” LAMRIM anlehnen, beginnend mit den Themen der Lehren zum kostbaren Menschenleben, Tod und Vergänglichkeit, Zuflucht und Karma.
Spendenvorschlag für alle 16 Meditationsabende: € 149 für Nichtmitglieder / 125 für Mitglieder; pro Abend € 12/10 – Jedoch, jeder Beitrag ist willkommen. Vielen Dank!

DETAILS

 

 

26.06.2023, 19:30 – 20:30

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende

Stufen des Erwachens, Meditationen mit Stephan Pende
MONTAGS 16 ABENDE BIS 26.06.2023 – 19:30-20:30H
ONLINE ÜBER ZOOM – FÜR FORTGESCHRITTENE UND ANFÄNGER / AUCH EINZELABENDE MÖGLICH
HERZLICHE EINLADUNG, ANMELDUNG HIER
DU ERHÄLTST DEN LINK KURZ VOR BEGINN NACH ANMELDUNG.
Spendenvorschlag siehe unten.

Wir freuen uns auf die geführten Meditationen mit Stephan Pende, er wird sich in seinen individuell gestalteten Anleitungen an der Struktur des “Stufenweg” LAMRIM anlehnen, beginnend mit den Themen der Lehren zum kostbaren Menschenleben, Tod und Vergänglichkeit, Zuflucht und Karma.
Spendenvorschlag für alle 16 Meditationsabende: € 149 für Nichtmitglieder / 125 für Mitglieder; pro Abend € 12/10 – Jedoch, jeder Beitrag ist willkommen. Vielen Dank!

DETAILS

 

 

29.06.2023, 19:00 –

VJARASATTVA - REINIGUNGSMEDITATION

Jede unserer Handlungen bewirkt gute oder schlechte Eindrücke in unserem Bewusstseinskontinuum (Karma). Die Vajrasattva-Praxis ist die kraftvollste Art um unser negatives Karma zu bereinigen.

DETAILS

 

 

30.06.2023, 17:00 – 18:30

Chenresig Puja

AVALOKITEŚVARA (SANSKRIT) / CHENREZIG (TIBETISCH) IST DER BODHISATTVA DES MITGEFÜHLS, SEIN MANTRA OM MANI PADME HŪM IST WEIT VERBREITET UND BEKANNT. AUFGRUND SEINES GRENZENLOSEN MITGEFÜHLS IST CHENREZIG BESTREBT, ALLEN LEBEWESEN, DIE DIES WÜNSCHEN, ZU HELFEN.
SEINE HEILIGKEIT DER DALAI LAMA WIRD ALS SEINE VERKÖRPERUNG ANGESEHEN.

Wir rezitieren gemeinsam, meditieren, visualisieren und singen Mantren. Dadurch wollen wir unser Mitgefühl stärken, um Bodhicitta, das Streben nach Erleuchtung zum Wohl aller Lebewesen, zu entwickeln.

DETAILS

 

 

 

 

 

Servitengasse 15
1090 Wien

 

0681 / 204 900 31
info@gelugwien.at


www.gelugwien.at

facebook: Buddhismus in Österreich instagram: Buddhismus in Österreich youtube: Buddhismus in Österreich