Yun Hwa Sangha

 

Tradition: Koreanischer Buddhismus

 

Herkunft der Gruppe

Die Yun Hwa Sangha (Lotus Sangha) Österreich ist Teil der Yun Hwa Sangha des World Social Buddhism, die von Supreme Matriarch Ji Kwang Dae Poep Sa Nim gegründet wurde. In Österreich gibt es fünf Meditationszentren dieser Sangha (Dharma Sah´s) und zwar in Wien, Linz, im Wienerwald, in Freistadt und im Waldviertel.

 

Der Soziale Buddhismus geht direkt auf Shakyamuni Buddha zurück und wird in unserer Zeit und für unsere Zeit von der großen Dharma Meisterin Ji Kwang Dae Poep Sa Nim gelehrt. Ohne von kulturellen Vorstellungen vergangener Zeiten behindert zu sein, vermittelt der Soziale Buddhismus die Tiefe der buddhistischen Lehre und Erkenntnis und korrespondiert gleichzeitig mit den Herausforderungen in unserem modernen Leben.

 

Dae Poep Sa Nims Lehre geht direkt auf alle Aspekte unserer Lebensrealitäten im 21. Jahrhundert ein und lehrt: wie  man positive Beziehungen leben kann; wie man eine wertschätzende Lebensweise erschafft, mit der anderen Menschen geholfen wird; und wie man ein harmonisches und friedliches Leben in der Familie und im Beruf gestalten kann.

 

Die vielfältigen Meditationsweisen des Sozialen Buddhismus lassen sich im modernen Alltag leicht integrieren und ermöglichen es, trotz vieler Aktivitäten dem Weg der Meditation zu folgen und innere Klarheit und Freude zu finden.

 

Die Dharma Sah´s werden von langjährigen Schülern von Dae Poep Sa Nim geleitet und von Meditierenden unterschiedlichen Alters besucht, um gemeinsam zu praktizieren und sich über die Lehre auszutauschen. Sie stehen allen Interessierten für Einführungen und anschließend für regelmäßige Meditationspraxis offen. Einmal im Jahr bietet die Yun Hwa Sangha Österreich ein dreitägiges Retreat an, bei dem man die Meditationspraktiken und die Lehre des Sozialen Buddhismus intensiv kennen lernen kann.

 

Tätigkeiten und Praxisangebote
Es werden Morgen- und Abendpraxis, Meditationstage und 3-tägige Retreats angeboten. Die Praxis besteht aus  Meditation, Chanten, Lesen der Sutras, Rezitieren des Mantras, Samadhi und Körperübungen.

 

Montag, Donnerstag, Samstag: 6.00-7.35 Morgenpraxis
Dienstag bis Freitag: 19.00-20.00 Abendpraxis
Samastag und Sonntag: 18.30-19.30 Abendpraxis
Meditationssonntag an jedem letzten Sonntag des Monats: 9.00–14.30
Kindernachmittag an jedem letzten Samstag des Monats: 15.30–18.00
Stille Meditation: an jedem 2. Samstag des Monats: 17.00–18.00

 

Weitere Zentren in Österreich

Wienerwald Yun Hwa Dharma Sah:
2392 Dornbach, Dornbach 34

0664 / 392 08 19

wienerwald@yunhwasangha.org

http://wienerwald.yunhwasangha.eu

Abendpraxis: Montags 19.00 – 20.00

 

Waldviertel Yun Hwa Dharma Sah:
3572 St. Leonhard am Hornerwald 69

0699 / 19 56 79 57
waldviertel@yunhwasangha.eu
http://waldviertel.yunhwasangha.eu

Abendpraxis: Donnerstags um 19:30 Uhr

Morgenpraxis: Montags und Mittwochs um 6 Uhr

 

Linz Yun Hwa Dharma Sah
4203 Altenberg bei Linz, Stratreith 9
0664 / 543 23 31
linz@yunhwasangha.org
http://linz.yunhwasangha.eu

Abendpraxis: Montags 19.30 – 20.30

 

Freistadt Yun Hwa Dharma Sah
Auerbach 20, 4242 Hirschbach

0650 5586814

freistadt@yunhwasangha.org

http://freistadt.yunhwasangha.eu

Abendpraxis: Donnerstag 19 Uhr

 

 

Buchtipps
Ji Kwang Dae Poep Sa Nim: The Fragrance of the Lotus: Contemplative Passages from Supreme Matriarch Great Dharma Master Ji Kwang Dae.

 

Poep Sa Nim: Weatherhill, New York - Tokio, 2004.

 

Dae Poep Sa Nim: Der Duft der Lotusblüte, Schirner Verlag, 2005.

 

 

 

 

 

Kirchengasse 32/20
1070 Wien

 

0699/ 1 924 62 94

wien@lotussangha.org

 

www.lotussangha.at

facebook: Buddhismus in Österreich