Basisprogramm: Lam Rim

 

Einzigartig im deutschen Sprachraum ist es das ausführlichste Studium von FPMT. Für TeilnehmerInnen, die fundiertes Wissen und Verständnis des Dharma entwickeln wollen. In 4,5 Jahren werden in 9 Modulen die wichtigsten klassischen indischen und tibetischen Texte der Mahayana-Tradition studiert und meditiert - immer in Hinblick auf unser westliches Alltagsleben. Module können auch einzeln besucht werden.

4. Modul: Die Stufen des Pfades zur Erleuchtung; Der mittlere Lam Rim von Lama Tzong Khapa.

" Durch das Studium kommt Verständnis; dies muss jedoch auch umgesetzt werden. Daher ist es entscheidend, das zu praktizieren, was man studiert hat. (Lama Tsong Khapa)"

Das berühmte Lehrsystem bekannt als die Stufen des Pfades (Lam Rim) vermittelt den gesamten Pfad zur Erleuchtung. Wegen der prägnanten kurz gefassten Form sind die Lehren leicht zu verstehen und gut in der Meditation anwendbar. Die Unterweisungen beginnen mit vorbereitenden Übungen und gehn dann weiter mit den grundlegenden Übungen für Praktizierende der drei Betätigungsfelder ("beings of the three scopes"). Themen sind u.a.: korrekte Haltung gegenüber dem Guru, Tod und Wiedergeburt, Zuflucht, Karma, Entsagung, der altruistische Wunsch nach Erleuchtung, Weisheit der Leerheit. Als Grundlage für die buddhistische Praxis ist dieses Modul ein Herzstück des Diplom-Lehrganges.

2-3 Donnerstagen/Monat 19:00-21:00; bis Mitte 2019, Start 18.1.2018

Videodownload & Lernunterlagen bei versäumten Abenden
_

 

Beschreibung der Gruppe

 

 

Informationen zu Vortragenden

Name:  Ehrw. Dr. Birgit Schweiberer (Getsulma Losang Drime)

 

 

 

22.11.2018, 19:00 – 21:00

 


 

Vortragende:
Birgit Schweiberer (Getsulma Losang Drime)

 

facebook: Buddhismus in Österreich