e3a061378055f94e1924eec8e39aafc2fe57de37final
22.11.2019

Gedanken vor dem Bodhitag

In der ORF-Serie „Gedanken für den Tag“ spricht vom 2.12. bis 7.12.2019 um 6.56 Uhr in Ö1 Gerhard Weißgrab, Präsident der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft, zum Thema „Loslassen oder Annehmen“.

 

Einige buddhistische Traditionen feiern am 8. Dezember den Bodhitag, den Tag der Erleuchtung, des Erwachens des historischen Buddha. Eng in Verbindung mit dem Erwacht-Sein stehen auch Loslassen und Annehmen. Ob es dabei nun um Menschen und Beziehungen geht, um Erwartungen und Gewohnheiten oder um Ängste: Loslassen erfordert Mut. Und den kann man bekanntlich nicht kaufen. Loslassen bedeutet Veränderung und heißt mitunter auch Schmerz verspüren. Doch mit dem Annehmen ist auch Heilung möglich. "Was könnten daraus, gerade in der hektischen Vorweihnachtszeit, für Anregungen gewonnen werden?", das fragt Gerhard Weißgrab, Präsident der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft, in seinen „Gedanken für den Tag“ in der Woche vor dem Bodhitag.

 

Gestaltung: Alexandra Mantler, Grafik: ORF

facebook: Buddhismus in Österreich